NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Historiker Timothy Snyder

erhält Hannah-Arendt-Preis



Der US-amerikanische Historiker Timothy Snyder wird mit dem Hannah-ArendtPreis für Politisches Denken ausgezeichnet. Die mit 7500 Euro dotierte Auszeichnung wird ihm für sein Buch „Bloodlands, Europa zwischen Hitler und Stalin“ verliehen, teilt die Heinrich-Böll-Stiftung mit. In der Begründung der Jury heißt es, Snyder habe mit dem Buch ein vergessenes und verdrängtes Kapitel der europäischen Geschichte aufgeschlagen. Seine streitbare historische Analyse trage zu einer neuen öffentlichen Debatte um die politische Gestalt Europas bei. KNA



Jazz-Pianistin und Moderatorin

Marian McParland gestorben

Die Jazz-Pianistin Marian McParland ist tot. Die Musikerin starb nach Angaben ihres Labels am Dienstag 95-jährig in ihrem Haus auf Long Island bei New York. Die in England geborene McParland hatte mehr als fünfzig Alben aufgenommen und zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter einen Grammy Trustee’s Award für ihr Lebenswerk. Zudem moderierte sie für den US-Radiosender National Public Radio die Sendung „Piano Jazz“, die mit mehr als 30 Jahren das am längsten laufende Kulturprogramm des Senders war. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar