NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Marion Poschmann erhält

Wilhelm-Raabe-Preis



Die Schriftstellerin Marion Poschmann ist am Samstag in Braunschweig mit dem Wilhelm-Raabe-Literaturpreis ausgezeichnet worden. Die mit 30 000 Euro dotierte Auszeichnung erhielt sie für ihren neuen Roman „Die Sonnenposition“. dpa

Der Mann hinter „Malko“:

Gérard de Villiers ist tot

Gérard de Villiers, Autor von millionenfach verkauften Spionage-Romanen, ist 83-jährig in Paris gestorben. Der Sohn des französischen Theater-Autors und Filmemachers Jacques Deval legte sich den Künstlernamen de Villiers 1965 zu, als er sein erstes Werk veröffentlichte. Von seiner Agententhriller-Serie „SAS“ erschienen 200 Folgen in 50 Jahren. Auf Deutsch tragen die Bücher den Serientitel „Malko“, nach der Hauptfigur, dem CIA-Agenten Malko Linge, einem verarmten österreichischen Adligen. dpa

WEBSEITE SAS]Hessischer Kulturpreis für

Coop Himmelb(l)au-Chef Wolf Prix

Der Architekt des neuen Doppelturms der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main, Wolf D. Prix, hat den Hessischen Kulturpreis 2013 erhalten. Der 70-jährige Wiener ist Geschäftsführer des WEBSEITE SAS]1968 gegründeten/WEBSEITE SAS] Unternehmens „Coop Himmelb(l)au“, das in den Bereichen Architektur, Stadtplanung, Kunst und Design wirkt. epd

Chinesische Erstaufführung des „Parsifal“ in Peking

130 Jahre nach seiner Uraufführung ging Richard Wagners Bühnenweihefestspiel „Parsifal“ jetzt erstmals über eine chinesische Bühne. Als Koproduktion mit den Salzburger Osterfestspielen dirigierte WEBSEITE SAS]Gustav Kuhn/WEBSEITE SAS] die Oper im Poly Theatre Peking. In der Inszenierung von Michael Schulz sang Burkhard Fritz die Titelpartie, Michaela Schuster die Kundry. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben