NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Elton John setzt sich in Moskau

für die Rechte von Schwulen ein



Unbeeindruckt von drohenden Konsequenzen für „Homosexuellen-Propaganda“ hat sich Elton John bei einem Konzert in Moskau für die Rechte von Schwulen und Lesben eingesetzt. Der Sänger widmete den Abend einem 23-jährigen Mann, der im Mai in Wolgograd offenbar wegen seiner Homosexualität zu Tode gefoltert worden war. Im Juni hatte Russlands Präsident Wladimir Putin ein Gesetz unterzeichnet, das die Befürwortung von Homosexualität gegenüber Minderjährigen unter Strafe stellt. AFP

Gitarre von Bob Dylan für fast

eine Million Dollar versteigert

Die E-Gitarre, mit der Bob Dylan sein legendäres Konzert beim Newport Folk Festival im Jahr 1965 bestritt, ist für 965 000 Dollar versteigert worden. Noch nie zuvor sei ein solcher Preis für eine Gitarre erzielt worden, teilte das Auktionshaus Christie’s in New York mit. Bei der Auktion wurden außerdem fünf neu entdeckte Songtexte aus den Jahren 1965 und 1966 angeboten. Nur einer fand aber für 20 000 Dollar einen Käufer. AFP

Enescu-Hommage in der

Berliner Philharmonie

Anlässlich des Rumänischen Nationalfeiertages spielen die Berliner Symphoniker am 10. Dezember in der Philharmonie die 2. Rumänische Rhapsodie von George Enescu sowie Werke von Mozart, Beethoven und Verdi. Lior Shambadal dirigiert, zu den Solisten gehören Ruxandra Donose und Cristian Niculescu. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben