NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Beethoven-Festspielhaus

für Bonn

?

Private Initiativen verlangen eine schnelle Entscheidung über den Bau eines Beethoven-Festspielhauses in Bonn. Am Dienstag ging bei der Stadt der Antrag auf Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens ein. Dies ist ein wichtiger Schritt, um den Bau rechtzeitig zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens im Jahr 2020 zu realisieren. Architektenentwürfe liegen vor. Das Konzerthaus am Rheinufer soll 100 Millionen Euro kosten. Als Großsponsor will die Deutsche Post 30 Millionen Euro zur Verfügung stellen. Für den Betrieb hat der Bund 39 Millionen zugesagt. Rückenwind bekommt die Initiative von der großen Koalition. Im Koalitionsvertrag findet sich der Satz: „Der 250. Geburtstag Beethovens im Jahr 2020 bietet herausragende Chancen für die Kulturnation Deutschland im In- und Ausland. Deshalb ist die Vorbereitung dieses wichtigen Jubiläums eine nationale Aufgabe.“ Tsp

Staatsoper Berlin: Tobias Hasan wird Künstlerischer Betriebsdirektor

Ab Januar 2014 übernimmt Tobias Hasan an der Berliner Staatsoper die Position des Künstlerischen Betriebsdirektors. Der Österreicher war zuletzt Chefdisponent der Hamburgischen Staatsoper. Nach einem Gesang-Studium an der Universität Mozarteum Salzburg arbeitete er zunächst bei den Salzburger Festspielen, später dann bei Plattenfirmen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben