NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Zwei israelische Experten

in Taskforce zu Raubkunst

In die Taskforce zur NS-Raubkunst in der Sammlung Gurlitt sollen nach Angaben der „Times of Israel“ auch israelische Experten aufgenommen werden: Jehudit Schendar, Vizedirektor der Museumsabteilung in Yad Vashem, und die Expertin für europäische Kunst Schlomit Steinberg vom Israel Museum. In Israel war die mangelnde Transparenz deutscher Behörden kritisiert worden. dpa

Thementage „Krieg erzählen“

im Haus der Kulturen der Welt

Wie lässt sich vom Krieg erzählen? Was bedeutet das Beschreiben von Gewalt für die Beteiligten und Rezipienten? Diesen Fragen widmen sich die auf Konflikte der Gegenwart und jüngsten Vergangenheit konzentrierten Thementage „Krieg erzählen“ vom 20. bis 22. Februar im Berliner Haus der Kulturen der Welt. Kuratiert wird die Veranstaltung, die von einer Dokumentarfilmreihe begleitet wird, von der Publizistin Carolin Emcke und dem Historiker Valentin Groebner. Mehr dazu unter www.hkw.de/krieg–erzaehlen. Tsp

Alice Salomon Poetik-Preis

für Franz Hohler

Der Schweizer Schriftsteller, Kabarettist und Liedermacher Franz Hohler (70) erhält den Poetik-Preis der Alice Salomon Hochschule in Berlin. Die Jury würdigte Hohler als Autor, dessen „formvollendete Sprachkunst“ den Blick für das Ungewöhnliche und Ungehörige im Alltäglichen schärfe. Preisverleihung ist am Samstag in der Berlinischen Galerie, frühere Preisträger sind Rebecca Horn, Emine Sevgi Özdamar, Andreas Steinhöfel. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar