NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Suhrkamp: Hans Barlach legt

doch noch Beschwerde ein



Suhrkamp-Mitgesellschafter Hans Barlach hat nun doch noch Beschwerde gegen das gerichtlich genehmigte Sanierungskonzept für den Verlag eingelegt. Das teilten der Verwaltungsratspräsident von Barlachs Schweizer Medienholding, Rechtsanwalt Carl Ulrich Mayer, und Suhrkamp-Sprecherin Tanja Postpischil am Donnerstag übereinstimmend mit. Der insolvente Suhrkamp Verlag hatte auf eine rasche Umsetzung seines Sanierungskonzepts gehofft, das das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg genehmigt hatte. Nach dem Konzept soll der Traditionsverlag von einer Kommandit- in eine Aktiengesellschaft umgewandelt werden. Nun aber muss erst einmal diese Beschwerde geprüft werden, was wieder einige Wochen in Anspruch nimmt. dpa/Tsp

„Das Wunder von Bern“

wird in Hamburg zum Musical

Das neue Hamburger Theater des Unterhaltungskonzerns Stage Entertainment wird im November 2014 mit einer Musical-Version des Films „Das Wunder von Bern“ von Sönke Wortmann eröffnet. Stage Entertainment betreibt in der Stadt bereits drei Spielstätten, das vierte Haus wird wiederum gegenüber den Landungsbrücken errichtet, in unmittelbarer Nachbarschaft des „König der Löwen“-Theaters. Hamburg bezeichnet sich als drittgrößten Musicalstandort der Welt nach New York und London.Tsp

Unbekannte Schriften der

Lyrikerin Sappho aufgetaucht

In Großbritannien sind bisher unbekannte, auf Papyrus geschriebene Schriften der altgriechischen Dichterin Sappho aufgetaucht. Ein anonymer Sammler habe zwei Schriften dem US-Papyrologen Dirk Obbink von der Universität Oxford vorgelegt, der die Echtheit der Dokumente bestätigte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben