Kultur : Nachrichten-Überblick

Berliner Architekten bei Wettbewerb ausgezeichnet



Zwei Berliner Architektenbüros setzten sich beim internationalen Wettbewerb „contractworld.award 2009“ gegen 570 Konkurrenten durch. Das Büro „J. Mayer H. Architekten“ errang für die Errichtung einer Hochschulmensa in Karlsruhe den mit 4000 Euro dotierten 2. Preis in der Kategorie „Hotel-Spa-Gastronomie“. Das trinationale Team „realarchitektur“ erreichte in der Kategorie „Umnutzung“ für den Umbau eines Luftschutzbunkers in Berlin-Mitte zum Galeriegebäude der Sammlung Boros den 3. Preis (3000 Euro). Eine zehnköpfige internationale Fachjury hatte in fünf Kategorien geurteilt und das Preisgeld von insgesamt 60000 Euro auf 14 Gewinner aus ganz Europa verteilt. Tsp

Theater Erfurt erzielt bestes Jahresergebnis seit Gründung 2003

Das Theater Erfurt hat im vergangenen Jahr einen Besucherrekord verzeichnet. Bei 519 Veranstaltungen seien mehr als 166 500 Besucher und damit so viele wie noch nie seit der Eröffnung des Theaters im Jahr 2003 gezählt worden, ein Plus von 14 Prozent. Die Auslastung betrug 79 Prozent, die Einnahmen beliefen sich auf knapp drei Millionen Euro. General intendant Guy Montavon sieht in „diesen wunderbaren Zahlen“ eine Bestätigung seiner Spielplanpolitik. ddp

Europa-Kulturhauptstadt Essen kann auf zusätzliche EU-Mittel hoffen

Essen, Europas Kulturhauptstadt 2010 im Ruhrgebiet, kann auf zusätzliche EU-Unterstützung hoffen. „Wenn alles wie geplant läuft, zeichnen wir Essen mit dem Preis der Europäischen Kulturhauptstadt aus – das wären 1,5 Millionen Euro zusätzlich“, erklärte EU-Kulturkommissar Jan Figel gestern in Brüssel. Der Kommissar zeigte sich überzeugt, dass Essens Einsatz für die Kultur zu einem positiven Strukturwandel der ganzen Region beitragen werde. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar