Kultur : Nachrichten

DONNERSTAG, 6.9.

LESUNGEN

Comedy Club Kookaburra Berlin Leopoldplatz – Das Brauseboys-Special, von und mit: Hinark Husen, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker

Surmann, Nils Heinrich, Heiko Werning,

Readical, 20.30 Uhr

Haus der Berliner Festspiele

7. internationales literaturfestival berlin:

Stadtwelt_Weltstadt: Fordlandia, von und

mit: Eduardo Sguiglia, anschl. Diskussion, 18 Uhr / Poetry Night I, von und mit: Frank

Arnold, Friedhelm Ptok, Matthias Scherwenikas u. a., 19 Uhr / Gomorrha, von und mit: Robert Saviano, Literar. Reportage, 21 Uhr / Die

Schattenlosen, von Hasan Ali Toptas, es

liest: Sven Philipp, Roman, 21.15 Uhr, Foyer

Haus der Kulturen der Welt

7. internationales literaturfestival berlin: Nisma Cherrat liest Sapphire, Roman, 19 Uhr

Literaturforum im Brecht-Haus Kind L 364 – Szenen aus einer Lebensborn-Biografie, von

und mit: Dorothee Schmitz-Köster, Biografie, Buchvorstellung und Gespräch, 20 Uhr

Theater Thikwa

Das Zarte wird ja immer überdroht, 20 Uhr

VORTRÄGE

Akademie der Künste am Pariser Platz

Moving Europe - Moving Pictures: In weiter

Ferne – So nah – Deutsch-Polnische

Filmkultur(en), Diskussion mit Gesine

Schwan und Kazimierz Kutz, 19 Uhr

Haus der Berliner Festspiele

7. internationales literaturfestival berlin:

Islam I: Frauen in islamischen Gesellschaften, Diskussion mit Seyran Ates, Shusha Guppy, Azar Nafisi, 19.15 Uhr, Gr. Bühne

FREITAG, 7.9.

LESUNGEN

Backfabrik Literatur Station: Die Simpsons

und die Philosophie - Schlauer werden mit

der berühmtesten Fernsehfamilie der Welt,

von Mark T. Conrad, es liest: Sandra

Schwittau, 20.30 Uhr

Haus der Berliner Festspiele 7. internationales literaturfestival berlin: Poetry Night II, von und mit: Michaela Steiger, Friedhelm Ptok, Joachim Sartorius u. a., 19 Uhr, Seitenbühne

Literaturhaus Berlin Karlmann, von und mit: Michael Kleeberg, Roman, 20 Uhr, Gr. Saal

Vorb. 0178/333 14 14, Hochspannung: Lesung mit Krimiautoren aus drei Ländern, von und

mit: Carmen Iarrera, Chris Rippen, Jenny White, auf Deutsch und Englisch, 21 Uhr, Kaminraum

Theater Thikwa

Das Zarte wird ja immer überdroht, 20 Uhr

VORTRÄGE

Haus der Demokratie und Menschenrechte Was ist Anarchismus? Einführung in eine

unterschätzte Idee, mit Diskussion, 19 Uhr, Raum 1102

südost Zentrum Starke Eltern – Starke Kinder, Gertrud Möller-Frommann, in dt. und serbisch-

kroatisch-bosnischer Sprache, 15 Uhr

SONNABEND, 8.9.

LESUNGEN

Comedy Club Kookaburra Berlin Leopoldplatz – Das Brauseboys-Special, von und mit: Hinark Husen, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker

Surmann, Nils Heinrich, Heiko Werning,

Readical, 20.30 Uhr

Haus der Berliner Festspiele 7. internationales literaturfestival berlin: Poetry Night III, von und mit: Friedhelm Ptok, mit Tishani Doshi, Robert Gray, Tony Hoagland, Albert Ostermaier, Willie Perdomo, Sapphire, Ulf Stolterfoht, Anne

Waldman, 19 Uhr, Seitenbühne / Stilles Chaos, von Sandro Veronesi, es liest: Frank Arnold, 20 Uhr, Foyer

Literaturhaus Berlin Hermann Hesse – Und Tod und Leben meine Brüder heißen ..., von und

mit: Blanche Kommerell, literarisches Porträt mit Gedichten, Briefen und Prosa, 20 Uhr

Theater Thikwa

Das Zarte wird ja immer überdroht, 20 Uhr

VORTRÄGE

Centre Bagatelle Kultur als Wirtschaftsfaktor, Marlies Wanjura, Dr. Frank Steffel, Katrin Schultze-Berndt, Diskussion, 16 Uhr

Haus der Berliner Festspiele 7. internationales literaturfestival berlin: Der Einfluss östlicher Weisheiten und des Buddhismus' auf die Beat Poets, Anne Waldman, Eliot Weinberger, 16.30 Uhr, in engl. Sprache, Foyer

SONNTAG, 9.9.

LESUNGEN

Haus der Berliner Festspiele 7. internationales literaturfestival berlin: Für Demokratie und

Pressefreiheit in Simbabwe, von und mit: Mario Vargas Llosa, Michael Ondaatje, Weltweite

Lesung gegen die Herrschaft Robert Mugabes, 17.30 Uhr, Foyer

Kammermusiksaal Der Abschied oder Parsifals Ende, von Klaus Funke, es liest: Loretta

Stern, Matti Klemm, Tomas Bächli (Klavier), Buchpremiere u. szen. Lesung, 11 Uhr, Foyer

Theater Thikwa

Das Zarte wird ja immer überdroht, 20 Uhr

MONTAG, 10.9.

LESUNGEN

Haus der Berliner Festspiele

7. internationales literaturfestival berlin: Das ewige Leben der Albaner, von und mit: Ornela Vorpsi, 21.30 Uhr, Foyer

Institut Français

7. internationales literaturfestival berlin: Wind der Welt, von Blaise Cendrars, 19.30 Uhr

Literaturforum im Brecht-Haus Schwarze Dame, von und mit: Jens Sparschuh, Roman, Buchpremiere und Gespräch, 20 Uhr

Literaturhaus Berlin Wortservierungen -

dokumenta: Der Ursprung der documenta, von R. M. Buergel, es liest: Richard Burger, 21 Uhr

VORTRÄGE

Haus der Berliner Festspiele 7. internationales literaturfestival berlin: Islam II: Islam in Europa, Tariq Ramadan, 18 Uhr, Gr. Bühne

Opernpalais Historische Stadtbrände,

Prof. Dr. Gerald Schickert, 19 Uhr

DIENSTAG, 11.9.

LESUNGEN

Alte Kantine Die Mittagsfrau, von und

mit: Julia Franck, Buchpremiere, 20 Uhr

Haus der Berliner Festspiele 7. internationales literaturfestival berlin: Legenden und

Missverständnisse des XX. Jahrhunderts:

Es gab keinen Sex im Sozialismus, von und

mit Wladimir Kaminer, 21.00 Uhr

Kalkscheune Meine Jahre mit Joschka –

Nachrichten von fetten und mageren Zeiten,

von und mit: Jürgen Schreiber, Buchpremiere, Mod.: Lorenz Maroldt, 19.30 Uhr

Krimibuchhandlung Totsicher Weißwein und Aspirin – Hirnrissige Geschichten, von und

mit: Gabriela Zorn, Kurzgeschichten von Kurt Lanthaler, 20 Uhr

VORTRÄGE

American Academy C.V. Starr Public Policy

Forum: The Middle East Regional Conflict,

Nir Rosen, 20 Uhr

Haus der Berliner Festspiele 7. internationales literaturfestival berlin: Islam III: Träume im Islam und das Geheimnis ihrer universellen Kraft,

Fatema Mernissi, 19 Uhr, Gr. Bühne

Instituto Cervantes

7. internationales literaturfestival berlin:

Unterwegs zwischen Literatur und Wirklichkeit: Frauen in Lateinamerika, Diskussion mit

Claudia Amengual, Guadalupe Nettel, Karla

Suárez, Mod.: Anja Bandau, 19.30 Uhr

MITTWOCH, 12.9.

LESUNGEN

Haus der Berliner Festspiele 7. internationales literaturfestival berlin: Tod eines Dissidenten – Der Fall Litwinenko, von und mit: Marina

Litwinenko, Alex Goldfarb, Roman, 19.30 Uhr

Lehmanns Fachbuchhandlung

Neues Lexikon der Rechtsirrtümer,

von und mit: Ralf Höcker, 20.15 Uhr

Literaturforum im Brecht-Haus In einem stillen Land. Fotografien von Roger Melis 1965-1989, Mark Lehmstedt im Gespräch mit Roger Melis und Mathias Bertram, 20 Uhr

Märkisches Museum Anm.: 24 00 21 59,

Zwischen den Mächten. Von der besetzten

Stadt zur Hauptstadt, von und mit: Eberhard Diepgen, 19 Uhr

VORTRÄGE

Abgeordnetenhaus

Das neue Einsatzkonzept der Berliner

Feuerwehr, Wilfried Gräfling, Diskussion,

Mod.: Rüdiger Jakesch, 18.30 Uhr, Raum 376

Planetarium am Insulaner Die dunkle Seite

des Universums oder Dunkelmaterie und

Dunkelenergie: Was ordnet und treibt den

Kosmos?, Prof. Dr. Johannes Feitzinger, 20 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben