Kultur : Nachrichten

DONNERSTAG, 27.9.

Kammermusiksaal Ludovico Einaudi (Klavier), Klassik, minimaler Pop, mod. Elektronik, 20 Uhr

Konzerthaus Berlin Klangreise Orient-Okzident: ensemble unitedberlin, Ensemble Sidare, Werke von Saed Haddad, Samir Odeh-Tamimi, UA, 20 Uhr, Werner-Otto-Saal

Kammerorchester Berlin, Ltg.: Katrin Scholz, Haydn: Sinfonie Nr. 48 C-Dur, „Maria Theresia“; Mozart: Konzert für Flöte und Orchester D-Dur; Sinfonie C-Dur, „Jupiter-Sinfonie“, 20 Uhr,

Gr. Saal

Löwenpalais Grunewald Le nozze di Figaro,

Ltg.: Kanako Nakagawa, Berlin International Opera, Regie: Anke Rauthmann, 19.30 Uhr

Neuköllner Oper

Orlando, Ltg.: Hans-Peter Kirchberg, Regie:

Rainer Holzapfel, 20 Uhr, Wiederaufnahme

Philharmonie

Berliner Philharmoniker, Ltg.: Neeme Järvi;

Hélène Grimaud (Klavier), Bartók: Klavierkonzert Nr. 3; Hans Rott: Symphonie E-Dur, 20 Uhr

(Einführung 19 Uhr)

Schloss Charlottenburg Vorb. 25 81 03 50, Berliner Residenz-Konzerte in historischen

Kostümen, Werke des 17. u. 18. Jh., 20.30 Uhr, Gr. Orangerie

St. Marien-Kirche Mitte

My soul doth magnify the Lord: The Embassy Singer, Ltg.: Andrew Sims; Daniel Clark (Orgel), Musik von Byrd, Gibbons, Howells u. Stanford, 20 Uhr

FREITAG, 28.9.

Berliner Dom Mönchschor des Sretensky

Klosters Moskau, Ltg.: Nikon Zhila, Liturgische Gesänge und russische Musik, 20 Uhr

Bode-Museum MuseumsInselFestival: Lautten Comagney, Schütz: Musikalische Exequien, 20 Uhr, Basilika

Botanischer Garten Berlin Sommerkonzerte 2007: Duo Four Eyes, kostümiertes Barockkonzert, 18 Uhr, bei Regen im Neuen Glashaus

Dorfkirche Marienfelde Vorb. 773 62 99,

Lehniner Choralschola, Ltg.: Andreas Behrend; Peter-Michael Seifried (Orgel), Mariengesänge der Zisterzienser, 19.30 Uhr

Emmauskirche

Marktmusik: Reinhard Eggers (Orgel),

Werke von Bach, Kellner u. Brahms, 17 Uhr

Kammermusiksaal

Wilhelm Ohmen (Klavier), Schubert: Sonate B-Dur; Schumann: „Kreisleriana“ op. 16;

Chopin: Ballade Nr. 4 f-Moll op. 53, 20 Uhr

Komische Oper 1. Sinfoniekonzert:

Orchester der Komischen Oper Berlin,

Ltg.: Vassily Sinaisky; Alban Gerhardt (Violoncello), Johann Strauß: „Kaiserwalzer“ op. 437; Dmitri D. Schostakowitsch: Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 op. 126; Antonín

Dvorák: Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88, 20 Uhr

(Einführung 19.15 Uhr, Foyer)

Kontakte-Kontakty

Martin Münch (Klavier), Werke von Balakirew, Glasunow und Skrjabin, 19 Uhr

Konzerthaus Berlin Kammermusik des Konzerthausorchesters Berlin: Michael Erxleben (Violine); Paul Rivinius (Hammerklavier), Mozart: Sonate G-Dur; Beethoven: Sonate G-Dur op. 96; Schubert: Fantasie C-Dur, 20 Uhr, Kl. Saal

Benefizkonzert zu Gunsten der Marfan Hilfe Deutschland e. V.: Orchester und Projektchor der Neuapostolischen Kirche Berlin-Brandenburg, Werke von Schubert, Mendelssohn

Bartholdy, Mozart u. a., 20 Uhr, Gr. Saal

Philharmonie Berliner Philharmoniker,

Ltg.: Neeme Järvi; Hélène Grimaud (Klavier), Bartók: Klavierkonzert Nr. 3; Hans Rott:

Symphonie E-Dur, 20 Uhr (Einführung 19 Uhr)

Schloss Charlottenburg Vorb. 25 81 03 50, Berliner Residenz-Konzerte in historischen

Kostümen, Werke des 17. u. 18. Jh., 20.30 Uhr, Gr. Orangerie

Schlossplatztheater Die Reise zum Mond,

Ltg.: Erik Kross, Regie: Gerald Gluth, 20 Uhr

Schwartzsche Villa Vorb. 80 90 51 90,

Liederabend - Zigeuner!: Judith Kamphues

(Sopran); Reinhard Sturzenhecker (Klavier), Werke von Brahms, Liszt, Dvorák, Wolf,

Schumann, Tschaikowsky, 19 Uhr, Gr. Salon

St. Marien-Kirche Mitte Martina Kürschner

(Orgel), mit Führung, 13.30 Uhr

Teehaus im Englischen Garten

Classik meets Musik: Vera Schrankl, Stefanie Konrad, Carolyn Sanches u. a., 20 Uhr

SONNABEND, 29.9.

Berliner Dom Domvesper:

Andreas Sieling (Orgel), Werke von Bach,

Buxtehude und Vierne, 18 Uhr

Domäne Dahlem Herr wirt uns dürstet also sere: Ensemble Alta Musica, Tafelmusik und Texte des Mittelalters von Colin Muset, Francois

Villon, Oswald von Wolkenstein, 19 Uhr,

Herrenhaus

Ev. Gemeindezentrum Wannsee

Benefizkonzert für die Opfer des Stalinismus: Memorial, Werke von Schubert, Tschaikowsky, Kreisler, Franck, Schostakowitsch, 19 Uhr

Französische Friedrichstadtkirche

Stern-Stunden: 12 Cellisten des Julius-Stern-

Instituts der Universität der Künste, Ltg.: Prof. Matias de Oliveiro Pinto; Solisten, Werke von Chopin, Liszt, Mozart, Tschaikowsky, Villa-Lobos u. a. – Benefizkonzert zugunsten der Deutschen Liga für das Kind, 16 Uhr

Galerie 1er Etage Soirée Carl Philipp Emanuel Bach: Ingo Renner (Flöte), Andras Wilhelm

(Klavier); Jörg Aufenanger (Lesung), Sonaten von Bach, mit Gedichten von Ludwig Gleim und Christian Ewald von Kleist, 20 Uhr

Heilandskirche Duo Ladon, Werke von Roussel, Chaminade, Ibert, Mouquet u. a., 19 Uhr

Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche

Karl Ludwig Kreutz (Orgel), Werke von Dupré; Improvisationen, 18 Uhr

Vratoslav Lisinski-Chor Zagreb/Kroatien,

Ltg.: Elena Konovalova Stefanic, Geistliche

Lieder, 19.30 Uhr

Kammermusiksaal

Anna & Ines Walachowski (Klavier),

Matthias Göbel, Benjamin Leuschner

(Schlagzeug); Matthias Göbel, Benjamin

Leuschner (Schlagzeug), Werke von S. Reich,

P. Grainger, W. Lutoslawski, Gerswhin,

Bartók, 20 Uhr

Kirche Alt-Tegel

Bläserkreis der Braunschweiger Landeskirche, Ltg.: Sigfried Markowis, 18 Uhr

Kirchengemeinde Lichterfelde-Giesensdorf Lieder und Texte von Paul Gerhardt: Markus

Köhler (Bariton), Michael Zagorni (Orgel),

Werke von N. Hasse, Buxtehude, Bach-

Schemelli, F. Mergner u. a., 19 Uhr

Konzerthaus Berlin Klangreise Orient-Okzident: ensemble mediterrain, Brahms: Klarinettentrio a-Moll op. 114; de Falla: „Pantomima“ und „Danza Ritual del Fuego“; Beethoven: Septett Es-Dur op. 20, 20 Uhr, Kl. Saal

Konzerthausorchester Berlin, Ltg.: Lothar

Zagrosek; Marcel Pérès (Stimme), Aleksandra

Zamojska (Sopran), Fazil Say (Klavier),

Werke von Mozart, Szymanowski, R. Strauss,

20 Uhr, Gr. Saal (Einführung 19 Uhr)

Lukaskirche Steglitz Klang-Farben:

Markus Epp (Orgel), E. Reuchsel: 3 Stücke aus „Promenades en Provence“; J. S. Bach: Drei Choralvorspiele; M. Mussorgsky: Bilder einer Ausstellung, 18 Uhr

Neuköllner Oper Orlando, Ltg.: Hans-Peter

Kirchberg, Regie: Rainer Holzapfel, 20 Uhr

Nikodemus-Kirche

Klavierabend Ingrid Groppe, Werke von

Bach-Busoni, Beethoven u. a., 20 Uhr

Ölbergkirche Arnold Krohne (Bariton), Catalin Serban (Klavier), Werke von Ravel, de Falla, Rachmaninoff u. Weill, 20 Uhr

Paulus-Kirche Lichterfelde Konzert zur Eröffnung des neuen Paulus-Zentrums: Berlin Brass Consort, Ltg.: Katharina Zelder-Hüske, Barock bis Swing – Werke von Bach, Rimski-Korsakow, Rubinstein, Harvey, Joplin u. a., 18 Uhr,

Eintritt frei, Spenden erbeten

Paulus-Kirche Zehlendorf Vorb. 80 90 31 53, The Power of Musick - An Ode in Honour of St. Cecilia: Zehlendorfer Pauluskantorei, Orchester der Berliner Bach Gesellschaft, Ltg.: Cornelius Häußermann; Séverine Grimbert (Sopran),

Christian Mücke (Tenor), Simon Berg (Bass),

G. Fr. Händel: „Alexander’s Feast“, 20 Uhr

Philharmonie Berliner Philharmoniker,

Ltg.: Neeme Järvi; Hélène Grimaud (Klavier), Bartók: Klavierkonzert Nr. 3; Hans Rott:

Symphonie E-Dur, 20 Uhr (Einführung 19 Uhr)

Schloss Britz Ein Abend in der Oper:

Ensemble Veni Vidi Musici, 20 Uhr, Festsaal

Schloss Charlottenburg Vorb. 25 81 03 50, Berliner Residenz-Konzerte in historischen

Kostümen, Werke des 17. u. 18. Jh., 20.30 Uhr, Gr. Orangerie

Schlossplatztheater Die Reise zum Mond,

Ltg.: Erik Kross, Regie: Gerald Gluth, 20 Uhr

Schwartzsche Villa Vorb. 391 17 30,

Lidija Rushizkaja (Sopran); Hans-Dieter Bauer (Klavier), Lieder von Schumann, Grieg,

Tschaikowsky, 20 Uhr, Gr. Salon

St. Dominicus-Kirche Orgel-Ernte-Dank:

Mario Oliver Bohnhoff (Orgel, Bariton), Werke von Bach, Bohnhoff, Buxtehude u. a.; Improvisationen zum Sonntags-Evangelium, 19 Uhr

St. Marien-Kirche Mitte

Martina Kürscher (Orgel), Werke von Gerhardt, Bach, Langlais; Improvisationen, 16.30 Uhr

St. Peter & Paul auf Nikolskoe J. S. Bach Meditationskonzert zum Gedenken an Max Planck: Ernst Bergemann (Orgel); Renate Sommer, Prof. Dr. Alfred Bönisch (Sprecher), Bach: Präludium Es-Dur; Toccata und Fuge d-Moll, Fantasie g-Moll u. a. mit Texten von Einstein, Hawking, Planck, Schweitzer C. F. Gauß, Kepler und Psalmen aus dem Alten Testament, 18 Uhr

Staatsoper Der geduldige Sokrates,

Ltg.: René Jacobs, Regie: Nigel Lowery,

Amir Hosseinpour, Oper, 18 Uhr, Premiere

UdK Konzertsaal Hardenbergstr.

Vorb. 825 52 84, Jüdische Chronik:

Hugo-Distler-Chor Berlin, Berlin Sinfonietta,

Ltg.: Stefan Schuck; Waltraut Heinrich (Alt),

Volker Arndt (Tenor), Jörg Gottschick (Bariton), Britten: Cantata misericordium; Schönberg:

Kol nidre, 20 Uhr

SONNTAG, 30.9.

Advent-Kapelle Ensemble arpeggio,

Werke von Beethoven, Haydn u. Mozart (Benefiz zugunsten des Förderkreis Hilfe für strahlengeschädigte belorussische Kinder), 14 Uhr

Apostel-Paulus-Kirche Hermsdorf

Ingrid Groppe (Klavier), Werke von Bach-Busoni, Beethoven, Schubert u. Liszt, 18 Uhr

Friedenskirche Niederschönhausen

Concerto Amore: Matthias Haase (Oboe),

Sebastian Glöckner (Cembalo), Elisabeth Richter-Kubbutat (Lesung), Werke von F. Couperin,

J. S. Bach u. a., Texte von Heinrich Heine u.

William Shakespeare, 19.30 Uhr

Haus am Waldsee

Daniel Wolff & Daniel Göritz (Gitarrenduo), Werke in eigener Bearbeitung von J. S. Bach, Beethoven, Schubert und Schumann, 18 Uhr

Heilig-Kreuz-Kirche Kreuzberg Fiona Günther (Violine), Tahmina Feinstein (Klavier),

W. A. Mozart: Sonate G-Dur; L. van Beethoven: Sonate für Klavier und Violine G-Dur op. 30/3; H. Wieniawski: Konzert in d-moll op. 22, 16 Uhr

Johanneskirche Lichterfelde

Cappella Occasionum, Ltg.: Prof. Reinhard

Stollreiter, Chormusik verschiedener Stilepochen, 18 Uhr, Eintritt frei, Spenden erbeten

Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Preußisches Kammerorchester Prenzlau, Ltg.: Constantin Alex; Wolfgang Seifen (Orgel), Rheinberger:

Orgelkonzert Nr. 2 g-Moll op.177, Symphonische Phantasie und Fuge, 20 Uhr

Kammermusiksaal Berliner Capella, Filharmonia Pomorska, Ltg.: Kerstin Behnke, Solisten, Nystedt: „Immortal Bach“; Mozart: Requiem d-Moll, Ligeti: „Lux aeterna“, 20 Uhr

Komische Oper Französische Musik und Literatur - Foyerkonzert: Melinda Watzel (Violine); Min-Yung Kang (Violine), Lena Thies (Viola),

Katharina Feltz (Violoncello), Alina Gabriel (Flöte), Tilo Morgner (Klarinette), Maria Todtenhaupt (Harfe), Paul Sonderegger (Sprecher), Claude Debussy: Sonate Nr. 2 für Flöte, Viola und Harfe F-Dur; Maurice Ravel: Introduction et Allegro für Harfe, Streichquartett, Flöte und Klarinette; Lesung von Briefen, Erzählungen und

Gedichten französischer Autoren, 11 Uhr

Die Fledermaus, Ltg.: Markus Poschner,

Regie: Andreas Homoki, Operette, 19 Uhr

Konzerthaus Berlin Klangreise Orient-Okzident: Konzerthausorchester Berlin, Ltg.: Lothar Zagrosek, Solisten, Werke von Mozart, Szymanowski,

R. Strauss, 16 Uhr, Gr. Saal (Einführung 15 Uhr)

Saleem Abboud-Ashkar (Klavier), Werke von Mozart, Haydn, Paul Ben-Haim, Ödön Partos, Wisam Gibran, Bartók, 20 Uhr, Kl. Saal

Camerata Vocale Berlin, Radio Symphonie

Orchester Pilsen, Trompetenensemble Berlin, Ltg.: Etta Hilsberg, Solisten, J. S. Bach: Messe in h-Moll, 20 Uhr, Gr. Saal

Löwenpalais Grunewald Le nozze di Figaro,

Ltg.: Kanako Nakagawa, Berlin International Opera, Regie: Anke Rauthmann, 19.30 Uhr

Markusgemeinde 38. Steglitzer Kirchenmusiktage: Maria Gartsmann, Ilia Beck (Klavier),

Klavierkonzert zu vier Händen – Werke von

Beethoven, Borodin, Mendelssohn Bartholdy, 16 Uhr, Eintritt frei, Spenden erbeten

Neuköllner Oper Orlando, Ltg.: Hans-Peter

Kirchberg, Regie: Rainer Holzapfel, 20 Uhr

Philharmonie das sinfonie orchester berlin, Liszt: Les Préludes; Beethoven: „Leonoren“-

Ouvertüre Nr. 3 C-Dur op. 72b; Sibelius:

„Finlandia“ op. 26; de Sarasate: „Zigeunerweisen“ für Violine und Orchester op. 20;

Chatschaturjan: „Säbeltanz“ aus Gayaneh,

Ballettsuite Nr. 3; Rachmaninow: Rhapsodie über ein Thema von Paganini für Klavier und

Orchester op. 43, 16 Uhr

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin,

Ltg.: Ingo Metzmacher; Gianluca Cascioli

(Klavier), Leonard Bernstein: Divertimento;

Symphonie Nr. 2 für Klavier und Orchester,

„The Age of Anxiety“, 20.30 Uhr

Radialsystem Bachmarathon I: Akademie für Alte Musik Berlin, Ltg.: Bernhard Forck, Stephan Mai; Chistoph Huntgeburth (Traversflöte),

J. S. Bach: Ouverture Nr. 4; Partita für Flöte Solo; Kontrapunkt aus der Kunst der Fuge; Sinfonia und Eingangschor aus Kantate Nr. 29 „Wir

danken Dir Gott, wir danken Dir“, Ratswahlkantate, 20 Uhr (Einführung 18.30 Uhr)

Schloss Britz Im Feuerstrom der Reben: Kammerorchester Schloss Britz, Werke von Vivaldi, Mozart, J. Strauß, Nicolai u. J. S Bach, 19 Uhr

Schloss Charlottenburg Vorb. 25 81 03 50, Berliner Residenz-Konzerte in historischen

Kostümen, Werke des 17. u. 18. Jh., 20.30 Uhr, Gr. Orangerie

Schwartzsche Villa Vorb. 792 78 85,

Romantik und Romanzen: Klaus Hoyer (Violine); Uta Hoyer (Violoncello), Jacek Rabinski (Klavier/Gitarre), Romanzen von Reger, de Sarasate, Dvoràk, Molino u. a., 19 Uhr, Gr. Salon

St. Laurentius-Stadtkirche

Kilian Nauhaus (Orgel), Werke von J. S. Bach,

F. Mendelssohn Bartholdy u. a., 17 Uhr

UdK Konzertsaal Bundesallee Ricarda Gnauck (Klavier), J. S. Bach/Siloti: Orgelpräludium g-Moll; J. S. Bach: Präludium und Fuge C-Dur u. es-Moll (aus: Wohltemperiertes Klavier II + I); Bach/Busoni: Chaconne d-Moll; Chopin: Nocturnes op. 27 Nr. 2, op. 48 Nr. 2, op. 48 Nr. 1 Ballade Nr. 1 op. 23 g-Moll, Prokofieff: Sonate Nr. 4 op. 29, 12 Uhr, Joseph-Joachim-Saal

MONTAG, 1.10.

Komische Oper Don Giovanni, Ltg.: Constantin Trinks, Regie: Peter Konwitschny, 19 Uhr

Philharmonie Jubiläumskonzert -

35 Jahre 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker: Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker, Werke von Klengel, Piazzolla, Mendelssohn Bartholdy, Debussy, Verdi, Blacher, Schostakowitsch, Gershwin, Morricone, Ben u. Granda, 20 Uhr (Einführung 19 Uhr)

Staatsoper Der geduldige Sokrates,

Ltg.: René Jacobs, Regie: Nigel Lowery,

Amir Hosseinpour, Oper, 19 Uhr

DIENSTAG, 2.10.

Berliner Dom

Konzert zum Tag der Deutschen Einheit:

Ludwig Güttler & Solistenensemble Virtuosi

Saxoniae, Werke von Cazzati, Telemann, Vivaldi, L. Mozart, Tartini u. Förster, 20 Uhr

BKA Unerhörte Musik:

Duo Différance, Vierteltöniges für 2 Klaviere – Werke von Manfred Stahnke (UA), Hans Peter Reutter, Stefan Thomas, Frank Zabel, Charles Ives und Ivan Wyschnegradsky (Neue Musik), 20.30 Uhr

Französische Friedrichstadtkirche

Vorb. 20 64 99 22, Kilian Nauhaus (Orgel),

Orgelmusik, 15 Uhr

Pietro Massa (Klavier), Schubert: Vier Impromptus op. 90; Debussy: Images; Brahms: Vier

Balladen op. 10; Chopin: Klaviersonate Nr. 3 h-Moll op. 58, 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

Festival der ARD-Preisträger:

Carolina Ullrich (Sopran), Colin Balzer (Tenor), Pirmin Grehl (Flöte), Johannes Zurl (Klarinette), Dmitry Babynov (Horn), Akiko Yamada (Violine), Marianna Shirinyan, Ben Kim (Klavier),

Quintett Chantily, Werke von Beethoven,

Schubert, Schumann, Martinu, Poulenc,

20 Uhr, Kl. Saal

Philharmonie Rundfunk-Sinfonieorchester

Berlin, Ltg.: Heinz Holliger; Dénes Várjon

(Klavier), H. Holliger: Zwei Liszt-Transkriptionen; Liszt: Klavierkonzert Nr. 2 A-Dur; Schubert:

Andante h-Moll; Symphonie Nr. 7 h-Moll

„Unvollendete“, 20 Uhr

Schloss Charlottenburg Vorb. 25 81 03 50, Berliner Residenz-Konzerte in historischen

Kostümen, Werke des 17. u. 18. Jh., 20.30 Uhr, Gr. Orangerie

St. Marien-Kirche Mitte Martina Kürschner

(Orgel), mit Führung, 13.30 Uhr

Staatsoper

Telemann-Lektüre-Konzert, Telemann: Vier „Fantasien für Violine solo“, Telemann in schriftl. Selbstäußerungen, 19.30 Uhr, Apollo-Saal

MITTWOCH, 3.10.

Auenkirche Wilmersdorf

Konzert zum Tag der Deutschen Einheit:

Keiko Kido, Chié Peters (Violine), Sebastian Sokol (Viola), Ulrike Seifert (Violoncello),

Haruyo Yamakazi (Klavier),

W. A. Mozart: Klavierquartett Es-Dur;

L. van Beethoven: Klavierquartett C-Dur;

J. Haydn: „Kaiserquartett“,

J. Brahms: Scherzo aus dem Klavierquintett, 16 Uhr

Ev.-freikirchl. Gemeinde Bethel Lichterfelde Benefizkonzert für die Opfer des Stalinismus: Memorial, Schubert: Impromptu und Erlkönig für Klavier; Tschaikowsky: Walzer, Scherzo,

Meditation für Geige und Klavier; Kreisler: Siziliana und Rigaudon für Bratsche und Klavier; Franck: Sonate A-Dur für Cello und Klavier; Schostakowitsch: Präludien für Bratsche und Klavier u. a., 19 Uhr

Johann-Sebastian-Bach-Kirche

Streichquartett HORS, 18 Uhr

Kammermusiksaal Erste und Zweite Wiener Schule: Philharmonia Quartett, Haydn: Streichquartett A-Dur op. 9 Nr. 6; Streichquarett C-Dur op. 76 Nr. 3 „Kaiserquartett“; Berg: Lyrische Suite für Streichquartett; Webern: Sechs Bagatellen op. 9, 20 Uhr (Einführung 19 Uhr)

Konzerthaus Berlin Mozart-Matinee I:

Konzerthausorchester Berlin, Ltg.: Lothar

Zagrosek; Isabelle Faust (Violine), Mozart:

Ouvertüre zum Singspiel „Der Schauspieldirektor“; Konzert für Violine und Orchester A-Dur; Sinfonie G-Dur, 11 Uhr, Gr. Saal

Ensemble Modern Orchestra, Ltg.: Pierre

Boulez, Mark Andre: „... auf...“ II für Orchester; Edgard Varése: „Amériques“ für großes Orchester; Enno Poppe: „Obst“; Matthias Pintscher: „towards Osiris“; Pierre Boulez: „Notations“ I-IV, VII, 20 Uhr, Gr. Saal

Lukas-Kirche Kreuzberg 12. Multikulturelle

Sommerkonzerte - Jüdische Lebenswelten:

Sabine Loredo Silva (Gesang), Vida Izadi (Harfe, Laute, Rahmentrommel), Romanzen u. Balladen der Seraphim, Werke von Pisador, Luys de

Narvaez, Alonso Mudarra u. a., 17 Uhr

Neuköllner Oper Orlando, Ltg.: Hans-Peter

Kirchberg, Regie: Rainer Holzapfel, 20 Uhr

Philharmonie Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Rundfunkchor Berlin, Ltg.: Ingo Metzmacher; Silvana Dussmann (Sopran), Nathalie Stutzmann (Alt), Christopher Ventris (Tenor), Robert Holl (Bass), Hans Pfitzner: Von deutscher Seele – Romantische Kantate nach Sprüchen und Gedichten von Joseph von Eichendorff, 20 Uhr (Einführung 18.55 Uhr)

Schloss Charlottenburg

Vorb. 0331/969 43 17, Glasmusik und Harfe: Martin Hilmer, Beate Fürbacher; Martin Hilmer (Glasmusik), Beate Fürbacher (Harfe), 18 Uhr, Neuer Flügel, Weißer Saal

Vorb. 25 81 03 50, Berliner Residenz-Konzerte in historischen Kostümen, Werke des 17. u. 18. Jh., 20.30 Uhr, Gr. Orangerie

St. Hedwigs-Kathedrale Chöre der St. Hedwigs-Kathedrale, Concerto Brandenburg, Ltg.: Harald Schmitt, Solisten, Werke von Schütz, Gabrieli, Palestrina u. a., 16 Uhr

Staatsoper Der geduldige Sokrates,

Ltg.: René Jacobs, Regie: Nigel Lowery,

Amir Hosseinpour, Oper, 19 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben