Kultur : Nachrichten

DONNERSTAG, 11.10.

LESUNGEN

Instituto Cervantes Galopp in der Finsternis / Caballos hacia la noche, von und mit: Baltasar Porcel, in katalanisch und deutsch, 19.30 Uhr

Literaturforum im Brecht-Haus Die letzte

Fenstergiraffe, Buchvorstellung & Gespräch mit Magdalena Ochsenfeld (Übersetzerin), 20 Uhr

RAW-Tempel Chaussee der Enthusiasten, die schönsten Schriftsteller Berlins erzählen was, mit J. Schmidt, V. Strübing, R. Naumann, D.

Richter, S. Zeisig und Bohni + Offenes Mikro, 20.30 Uhr, Ambulatorium

Restaurant Theodor Tucher Berlinisch Zeichen – Die Entdeckung einer Stadt, von und mit:

Antonin Dick, Gedichte u. Notizen, 20 Uhr

VORTRÄGE

American Academy The Jewish enemy:

Nazi Propaganda in Germany and the Middle East during World War II and the Holocaust,

Geffrey Herf, 20 Uhr

Ibero-Amerikanisches Institut Hugo Chávez und der Sozialismus des 21 Jahrhunderts, Nikolaus Werz, 19 Uhr, Simon-Bolivar-Saal

Urania Die Psyche im Dauereinsatz – Wenn

der Schrecken zum ständigen Begleiter wird,

Dr. Wolfgang Köller, 17.30 Uhr

FREITAG, 12.10.

LESUNGEN

Café Lyrik Spuren von Licht und Schatten, von María Nancy Sánchez, Lyrik, Rita Kroh liest d.

dt. Übers., mit Ella Sopko (Klavier), 20 Uhr

eßkultur im Museum Dahlem Literatur zum

Essen: Acqua alta, von Donna Leon, es liest: Paul Sonderegger, Krimi, Venezianisch essen und sterben: Commissario Brunettis 5. Fall, Anm. erf., 19 Uhr

Institut Français Anna, von und mit: Bernard Noël, in deutsch und französisch, 19.30 Uhr

Zeiss-Großplanetarium Hörspielkino unterm Sternenhimmel: Schnee, von O. Pamuk, 20 Uhr

VORTRÄGE

Festsaal Kreuzberg Kreuzberger linke Diskurse: Dialektik des Antikapitalismus, Prof. Dr. Haug, Prof. Dr. Steinitz, S. Wagenknecht, 19 Uhr

Urania Berlin Brain 2007: Die Hölle im Kopf – Von der Depression und wie man ihr begegnen kann, 17.30 Uhr

SONNABEND, 13.10.

LESUNGEN

Admiralspalast Lokalrunde, Leseshow mit Ivo Lotion & den Mariachis, 21.30 Uhr, Foyer 101

Matto Die Städte-Rallye, von und mit:

Satz&Pfeffer, Literaturperfomance, 19.30 Uhr

Planetarium am Insulaner Die Vatikan-

Verschwörung, von Kai Meyer, Hörspiel, 20 Uhr

Volksbühne Lesebühne: Durst ist schlimmer

als Heimweh, von und mit: Lucy Fricke,

Buchpremiere, 21 Uhr, Roter Salon

VORTRÄGE

Afrika-Haus Zähle deine Vorteile inmitten deiner Schwierigkeiten! Das Leben und Wirken des ersten afrikanischen Professors in Deutschland, Anton Willhelm Amo, Pastor P. Arthur, 19.30 Uhr

Helle Panke Das Spätwerk von Friedrich Engels, wissenschaftliches Kolloquium, 10 Uhr

SONNTAG, 14.10.

LESUNGEN

Georg Kolbe Museum Oda Schottmüller –

Tänzerin, Bildhauerin, Nazigegnerin, von

und mit: Geertje Andresen, 17.30 Uhr

Kunsthaus Flora Kindheit, Trauma &

Überwindung, Teil 2: Da bist du ja, von und

mit: Peter Wawerzinek, Sonntagsmatinee

mit Kartoffelgratin, Pumpkin, Salaten,

Mod. Margarete Groschupf, 11 Uhr

Savoy Hotel

Die Offenbarung, von und mit: Robert Schneider, Roman, schriftl. Vorb. erb., 17 Uhr

VORTRÄGE

Deutsches Theater Gysi trifft Zeitgenossen: Gregor Gysi trifft Kurt Maetzig, 11 Uhr

Urania Philosophisches Café: Die eigene

Religion – Jean Jacques Rousseau,

Prof. Dr. Lutz von Werder, 10.30 Uhr

MONTAG, 15.10.

LESUNGEN

Berliner Medizinhistorisches Museum der

Charité
Der Gotteswahn, von Richard Dawkins, Gespräch mit Prof. Peter Hammerstein, 19 Uhr

Dussmann Die Schock-Strategie, Die Autorin Naomi Klein stellt im Gespräch mit Johannes Kaiser (Journalist) ihr neues Buch vor, 18 Uhr

Haus der Kulturen der Welt New York: The March, von und mit: E. L. Doctorow, Roman, Lesung der deutschen Übersetzung: Boris

Aljinovic, Mod.: Lothar Müller, 20 Uhr

Jüdisches Museum Brief an einen jüdischen Freund, von und mit: Sergio Romano, Lesung und Gespräch, 19 Uhr, Auditorium, EG

VORTRÄGE

Passionskirche

Jakobsweg, Gerog Krumm, Dia-Show, 20 Uhr

Urania Osteoporose und Brustkrebs – eine neue gemeinsame Gefahr?, Dr. J. Semler, 19.30 Uhr

DIENSTAG, 16.10.

LESUNGEN

Berliner Kriminal Theater

Ortstermin, Rüdiger Warnstädt, 20 Uhr

Festsaal Kreuzberg Das Haus – House of

Leaves, von und mit: Mark Z. Danielewski,

dt. Lesung: Christa Schuenke, 20.30 Uhr

Humboldt-Universität Distinguished W.E.B.

Du Bois Lectures: Abend mit E. L. Doctorow (Schriftsteller), 18 Uhr, Auditorium Maximum

Literarisches Colloquium Berlin

LCB-Stipendiaten: Alte und aktuelle Texte, von und mit: Sigrid Behrens, Björn Kern, Rebecca Maria Salentin, mit Gespäch, 20 Uhr

Literaturforum im Brecht-Haus Unerhörte

Freiheit, Arbeit und Bildung in Zukunft, von und mit: Wolfgang Engler, Buchvorstellung, 20 Uhr

Scheinbar Die Städte-Rallye, von und mit: Satz&Pfeffer, Literaturperfomance, 20.30 Uhr

VORTRÄGE

Akademie der Künste am Pariser Platz

15. Akademie-Gespräch: Das Jenseits im

Diesseits – Der Streit um Moscheen, Synagogen und Kirchenfenster, Gespräch mit B. Groys,

G. Wallraff u. K. Staeck, 19 Uhr, Plenarsaal

Gedenkbibliothek zu Ehren der Opfer des

Stalinismus
Stalin – Karriere eines

Gewalttäters, Prof. Dr. Jörg Baberowski, 19 Uhr

MITTWOCH, 17.10.

LESUNGEN

Café Lyrik Das wissenschaftliche Erzählcafé: Vom Mythos zum Logos, von und mit: Michael Pusiol, Zwei Stunden im Zeichen des

Zeitvertreibs u. im Dienste der Wahrheit, 20 Uhr

Dussmann Ghost, von und mit: Robert Harris, Politthriller, Buchvorstellung, mit Dr. David

Eisermann, 18 Uhr, Kulturbühne am Wasserfall

Lehmanns Fachbuchhandlung Radio Hochsee: Harald-Juhnke-Abend, Geschichten u. a., mit Falko Hennig und Joachim Brunken (ehem. Schulkamerad Juhnkes), 20.15 Uhr

Literaturforum im Brecht-Haus Die

Liebknechts, Karl und Sophie – Politik und

Familie, von und mit: Annelies Laschitza, 20 Uhr

VORTRÄGE

Literaturhaus Berlin

Arthur Schnitzler - Affairen und Affekte: Arthur Schnitzler erscheint Franz Kafka im Traum,

Lothar Müller berichtet über Kafkas Aversion gegen Schnitzler, Hans-Gerd Koch versucht

sich als Traumdeuter, 20 Uhr, Gr. Saal

Literaturwerkstatt Berlin Mein Vorbild – Tom Schulz trifft Gerhard Falkner, Gespräch, 20 Uhr

Urania Caspar David Friedrich – Künstler in

einer Zeit des Umbruchs, Dr. Hans Thomas

Carstensen, Diavortrag, 15.30 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar