Kultur : Nachrichten

DONNERSTAG, 11.10.

Kammermusiksaal

Petersen Quartett; Christiane Oelze (Sopran), Reimann: „... oder soll es Tod bedeuten?“

(Acht Lieder und ein Fragment von Mendelssohn Bartholdy nach Gedichten von H. Heine); Sechs Gesänge von Robert Schumann op. 107

(transkribiert für Sopran und Streichquartett); Schumann: Streichquartett A-Dur op. 41 Nr. 3, 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

musica reanimata - Gesprächskonzert:

Komponist, Ethnologe und Hochschullehrer: Walter Kaufmann, 20 Uhr, Musikclub

Konzerteinführung zum Konzerthausorchester Berlin, 19 Uhr

Konzerthausorchester Berlin, Ltg.: Michael

Gielen; Stefan Litwin (Klavier), Haydn: Sinfonie Nr. 78 c-Moll; Schönberg: Variationen für Orchester op. 31; Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58; anschl. Nach(t)gespräch mit den Künstlern des Abends, 20 Uhr, Gr. Saal

Musikinstrumenten-Museum

Preisträgerkonzerte des Internationalen Klavierwettbewerbs für Amateure Berlin 2006: Henri-Robert Delbeau (Klavier),

J. S. Bach – Myra Hess: Choralvorspiel „Jesus bleibet meine Freude“; Haydn: Klaviersonate e-Moll; Schubert: „Wanderer Fantasie“ C-Dur; Gershwin: 3 Preludes; Poulenc: Mouvements Perpetuels; Liszt: Venezia e Napoli, 18 Uhr, Curt-Sachs-Saal

Neuköllner Oper

Orlando, Ltg.: Hans-Peter Kirchberg,

Regie: Rainer Holzapfel, 20 Uhr

Philharmonie

Einführung zum Konzert mit den Berliner

Philharmonikern, 19 Uhr

Berliner Philharmoniker, Ltg.: Vladimir

Ashkenazy; Lisa Batiashvili (Violine),

Schostakowitsch: Violinkonzert Nr. 1 a-Moll op. 99; Mussorgsky: Bilder einer Ausstellung

(Orchesterfassung v. V. Ashkenazy), 20 Uhr

Staatsoper

Der geduldige Sokrates, Ltg.: Nigel Lowery,

Regie: Nigel Lowery, Amir Hosseinpour,

Choreogr.: Amir Hosseinpour, Oper, 19 Uhr, letzte Vorstellung

UdK Konzertsaal Bundesallee

Kasachische Perlen: Julius-Stern-Kammerorchester, Ltg.: Zvi Carmeli; Anastassiya

Dranchuk (Klavier), Busoni: Klaviertranskription der Chaconne d-Moll für Solo-Violine von

J. S. Bach; Beethoven: Sonate C-Dur op. 2;

Reger: Aria „O Mensch, bewein dein’ Sünd groß“; Schostakowitsch: Klavierkonzert Nr. 1 c-Moll op. 35 für Klavier, Streichorchester,

Trompete, 20 Uhr

FREITAG, 12.10.

Annenkirche Mitte

Leben und Werk des Bildhauers Wilhelm Groß: Prof. Uwe-Karsten Groß (Schuke-Orgel),

Werke von Bach, Buxtehude, Brahms u. a.,

mit Vortrag, 17 Uhr

Emmauskirche

Marktmusik: Ingo Schulz (Orgel), Werke von

Buxtehude u. Reger, 17 Uhr

Hochschule für Musik Hanns Eisler im Neuen Marstall Vorb. 203 09 21 01,

Exzellenz-Konzert: Kap Sung Ahn (Bariton),

Matthias Bünger, Daniel Seroussi (Klavier),

Beltane Ruiz (Kontrabass), Mozart: Rivolgete a Lui lo Sguardo; Schumann: Ich grolle nicht, op. 48 Nr. 7, Papillons op. 2; Tschaikowsky: Niet Tolka op. 6; Wolf: Fußreise; Rossini: Largo al factotum; Scelsi: Mantram für Solo Kontrabass, 18 Uhr, kks

Komische Oper

Orest, Ltg.: Christopher Moulds,

Regie: Sebastian Baumgarten, Oper, 19 Uhr

Konzerthaus Berlin

Konzerteinführung zum Konzerthausorchester Berlin, 19 Uhr

Konzerthausorchester Berlin, Ltg.: Michael

Gielen; Stefan Litwin (Klavier),

Haydn: Sinfonie Nr. 78 c-Moll;

Schönberg: Variationen für Orchester op. 31; Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester

Nr. 4 G-Dur op. 58; anschl. Nach(t)gespräch

mit den Künstlern des Abends,

20 Uhr, Gr. Saal

Magnus-Haus

Trio Europa - Musikalische Begegnungen.

Fluchtlinien: Tatjana Blome (Klavier); Oliver Wille (Violine), Christoph Starke (Viola), Ringela Riemke (Violoncello), Jochen Hoffmann (Flöte), Tilo Morgener (Klarinette), Bettina Brand (Mod.), Alfred Goodman: 3 Monologues, Double Talk,

3 Meditaions on Israel; Ursula Mamlok:

Confluences, Rhapsodie, Polarities, Girasol. Gespräch mit U. Mamlok, 20 Uhr

Neuköllner Oper

Orlando, Ltg.: Hans-Peter Kirchberg,

Regie: Rainer Holzapfel, 20 Uhr

Philharmonie

Einführung zum Konzert mit den Berliner

Philharmonikern, 19 Uhr

Berliner Philharmoniker, Ltg.: Vladimir

Ashkenazy; Lisa Batiashvili (Violine),

Schostakowitsch: Violinkonzert Nr. 1 a-Moll op. 99; Mussorgsky: Bilder einer Ausstellung

(Orchesterfassung v. V. Ashkenazy), 20 Uhr

Schloss Britz

Edward Hagerup Grieg zum 100. Todesjahr:

Hendrik Heilmann (Klavier), Konrad Other

(Violine), Hans-Joachim Scheitzbach

(Violoncello), 20 Uhr, Festsaal

Spandovia Sacra

Reise durch die Zeit: Duo Encore (Konzertgitarren), Werke von Bach, Rossini, Tedesco, Pujol u. a., 19.30 Uhr

St. Thomas-Kirche

Lange Nacht der Musik:

Commedia Nova, Ars Gregoriana, Ltg.: Peter Paasch-Colberg; Friedmann Graef (Saxophon), Manfred Maibauer (Orgel, Klavier), Werke von

F. Graef, Musik aus Mittelalter und Frühbarock, Improvisationen, 20 Uhr

SONNABEND, 13.10.

Akademie der Künste am Pariser Platz

Bipolar deutsch-ungarische Kulturprojekte.

Abschlusskonzert: Ligatura Berlin, Ltg.: Ferenc Gábor, Werke von Ligeti, 19 Uhr, Plenarsaal

Alte Pfarrkirche Lichtenberg

Vokalkreis Alt-Lichtenberg, Ltg.: Ulrike Schindler (Orgel), Orgel- und Vokalmusik von Buxtehude, 18 Uhr

Annenkirche Mitte

150. Kirchweih-Jubiläum der Annenkirche:

Barockensemble; Christiane Tiez, Eva-Maria Schubach, Marianne Schubach (Sopran),

Sebastian Bluth (Bariton), Werke von Bach,

Buxtehude, Pachelbel u. a., 17 Uhr

Auenkirche Wilmersdorf

Hejo Müller (Texte), Ulrich Pollmann (Klavier), Texte von Baudelaire, Klee u. Thoreau;

Debussy: Préludes 1. Band; J. Cage: „In a

landscape“; Schönberg: „Sechs Stücke“

op. 19, 20 Uhr

Berliner Dom

Domvesper: Andreas Sieling (Orgel),

Werke von Bach, Mendelssohn Bartholdy,

Malling, 18 Uhr

Berliner Rathaus

Solisten des Neuen Sinfonieorchesters Berlin stellen sich vor: Thomas Klupsch (Horn),

Hartmut Wettges (Klavier), Yoshiaki (Violine), Ltg.: Gerd Herklotz; Mod.: Lutz Daberkow,

R. Strauss: Konzert für Horn und Orchester Nr. 1 Es-Dur op. 11; Tschaikowski: Konzert für Klavier und Orchester b-moll op. 23; Bruch: Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 g-moll op. 26, 19 Uhr, Gr. Saal

Christophoruskirche Friedrichshagen

Ökumenischer Kantatenchor Friedrichshagen, Kammerorchester, Ltg.: Tobias Scheetz;

Elisabeth Raßbach-Külz, Ulrike Zech, Marcus Sandmann, Andreas Heinze, Dietrich Knappe, Mozart: Requiem; Bach: Kreuzstab-Kantate; Hindemith: Trauermusik, 20 Uhr

Deutsche Oper

Das Heilige erobert die Stadt, Pathoskonferenz zum Thema „Das Heilige erobert die Stadt“ / Werkstätten, Magazine, Räume aller Art werden zum Schauplatz für Installationen, Gespräche und Konzerte / Premiere von „Infinto Nero“

(Das unendliche Schwarz) von Salvatore

Sciarrino, 13 Uhr

16.30 Das große Singen – Berliner Chor-Workshop, Ltg.: Wiliam Spaulding

20.00 Eröffnungskonzert, Ltg.: Michail Jurowski

Emmauskirche

Drum laßt uns jetzt genießen - Lieder von Liebe und Lebenslust: Canto Ergo Sum, Ltg.: Yvonne Sterzenbach, Werke von Monteverdi, Mendelssohn Bartholdy, Schütz, Gorecki, Vaughn-

Williams, Nystedt, Erdmann, Reger, Rutter,

Duruflé, Praetorius, Orlando di Lasso, Morley, 18.30 Uhr

Ev. Kirche Altglienicke

Oliver Vogt (Sauer-Orgel), Orgelwerke, 17 Uhr

Französische Friedrichstadtkirche

Händels Italienreise: Cornelia Zerm (Sopran), Hannes Maczey (Trompete), Tobias Berndt

(Orgel), 20 Uhr

Gethsemanekirche

Konzertchor und Orchester der Friedenskirche Berlin-Niederschönhausen, Ltg.: Konrad Winkler; Uta Meyer (Sopran), Claudia-Constanze

Nagorsnik (Alt), Hans Christian Braun (Tenor), Jörg Schneider (Bass), Sebastian Glöckner

(Orgel), Liszt: Ungarische Krönungsmesse & Hungaria – Sinfonie Nr. 9, 17 Uhr

Haus Cato Bontjes van Beek

Streichquartett auf historischen Instrumenten: Das Amaryllis-Quartett, Werke von J. S. Bach, Purcell, Frohberger, F. X. Richter u. Haydn, 20 Uhr

Jacobi-Kirche Kreuzberg

Vorb. 61 65 97 91, Luisenstädter Vokalensemble, Friedemann-Bach-Orchester, Ltg.: Oliver Lüsch; Irene Maas (Sopran), Oliver Uden

(Tenor), Volker Schwarz (Bass-Bariton),

Haydn: Die Schöpfung, 18 Uhr

Johanneskirche Schlachtensee

Kammerkonzert: Julius Schwahn (Violine),

Antonis Anissegos (Klavier, Cembalo),

Werke von Corelli, Beethoven, Brahms u.

Bartok, 20 Uhr

Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche

Orgelvesper: Antonio Caporaso,

Werke von Bach, Messiaen, Boehm,

18 Uhr

Kammermusiksaal

Orchester des Christlichen Jugenddorfwerks Deutschlands, Ltg.: Christof Harr; Anne Schoenholtz (Violine), Beethoven: Egmont-Ouvertüre op. 84; Bruch: Violinkonzert Nr. 1 g-Moll op. 26; Schumann: Symphonie Nr. 1 B-Dur op. 38

„Frühlingssymphonie“, 20 Uhr

Komische Oper

Don Giovanni, Ltg.: Constantin Trinks,

Regie: Peter Konwitschny, 19 Uhr

Konzerthaus Berlin

Joachim Dalitz (Orgel, Pedalcembalo),

J. S. Bach: Präludium und Fuge C-Dur; Partite diverse sopra „Christ, der du bist der helle Tag“ für Pedalcembalo; „Sechs Choräle von

verschiedener Art“; Fantasie und Fuge für Pedalcembalo a-Moll; „Italienisches Konzert“ F-Dur; Passacaglia für Orgel c-Moll, 20 Uhr, Kl. Saal

Konzerteinführung zum Konzerthausorchester Berlin, 19 Uhr

Konzerthausorchester Berlin, Ltg.: Michael

Gielen; Stefan Litwin (Klavier),

Haydn: Sinfonie Nr. 78 c-Moll; Schönberg:

Variationen für Orchester op. 31; Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58; anschl. Nach(t)gespräch mit den Künstlern des Abends, 20 Uhr, Gr. Saal

Licht und Musik

Duo movimento, Sonaten von Debussy,

Beethoven u. Franck, 20 Uhr

Magnus-Haus

Trio Europa - Musik aus Slowenien und Portugal: Ensemble Darcos; Tatjana Blome (Klavier),

Matjaz Rebolj (Oboe), Mirjam Kalin (Mezzosopran), Nuno Corte-Real: Largo Intimissimo, Sérgio Azevedo: Berliner Trio, António Pinho

Vargas: „Quatro ou cinco movimentos fugidios da água“, Uros Krek: Sonatine, Crt Sojar Voglar: Werk für Oboe und Klavier (UA) u. Marijan

Lipovsek: Volkslieder, 20 Uhr

Nathanaelkirche Schöneberg

Nathanael Kantorei, Ltg.: Maria Scharwieß;

Gottlobe Gebauer (Sopran), Juliane Rothmaler (Alt), Heie Erchinger (Tenor), Simon Berg (Bass), Christian Schlicke (Orgel), Maria Scharwieß: Jesus Oratorium, 3. Teil, UA – Krippe und Kreuz, Barock bis Blues, 19 Uhr

Neuköllner Oper

Orlando, Ltg.: Hans-Peter Kirchberg,

Regie: Rainer Holzapfel, 20 Uhr

Paulus-Kirche Lichterfelde

Orgelvesper: Edgar Strack (Orgel), Gabriele

Helmert (Lesungen), Werke von J. S. Bach,

Buxtehude u. a., 18 Uhr

Philharmonie Einführung zum Konzert mit den Berliner Philharmonikern, 19 Uhr

Berliner Philharmoniker, Ltg.: Vladimir Ashkenazy; Lisa Batiashvili (Violine), Schostakowitsch: Violinkonzert Nr. 1 a-Moll op. 99;

Mussorgsky: Bilder einer Ausstellung (Orchesterfassung v. V. Ashkenazy), 20 Uhr

Schwartzsche Villa Vorb. 791 55 43,

Brigitte Metzenthin (Klavier), Jürgen Meyer-

Metzenthin (Konzertgitarre),

J. S. Bach: Contrapunctus 1, 3, 4 aus „Kunst der Fuge“; J. Meyer-Metzenthin: Opéra à trois mains für Klavier solo, Vier Beiträge zum Kant-Jahr 2006 für Konzertgitarre und Klavier; Ch. Seither: Sous mes Yeux, für Klavier;

Mendelssohn Bartholdy: Variations sérieuses für Klavier, 20 Uhr, Gr. Salon

St. Elisabeth-Kirche

incidental music, vox nostra, Neue Musik – Werke von Michael Pisaro, Carlo Inderhees und Manfred Werder, 19.30 Uhr

St. Marien-Kirche Mitte Martina Kürschner (Orgel), Werke von Bach, Messian, 16.30 Uhr

Chor ehemaliger Studenten von Prof. Adele Stolte, Kammerorchester, Ltg.: Marie-Louise Schneider, H. Schütz: Das ist je gewißlich wahr; J. S. Bach: Kantate „Lobet den Herren“,

mit Ansprache und Empfang, 19 Uhr

Tertianum

Der Freundeskreis Robert Schumann - Johannes Brahms - Albert Dietrich: Hensel-Trio Berlin,

Dietrich: Trio op. 9; Schumann: Fantasiestücke op. 73; Brahms: Trio op. 8 u. a., 17 Uhr

SONNTAG, 14.10.

Clärchens Ballhaus Ensemble International Opera Berlin, Arien und Duette aus Oper,

Operette und Musical, 19 Uhr, Spiegelsaal

Deutsche Oper

Benefizkonzert / Lions-Club Wannsee,

Ltg.: Gerd Albrecht, Werke von Piazolla, Guarnieri, Villa-Lobos, Verdi, Grieg, Gade, 19 Uhr

Dietrich-Bonhoeffer-Kirche Lankwitz Steglitzer Kirchenmusiktage: Sebastian Lipp (Tenor), Svanhild Wunderlich (Oboe), Sebastian Schwarze (Orgel), Telemann: Kantate Nr. 43 „Das Wetter rührt mit Strahl und Blitzen“ u. a. Kantaten aus dem „Harmonischen Gottesdienst“, 11.15 Uhr

Engelbrot Vorb. 61 65 97 91,

Luisenstädter Vokalensemble, Friedemann-

Bach-Orchester, Ltg.: Oliver Lüsch; Irene Maas (Sopran), Oliver Uden (Tenor), Volker Schwarz (Bass-Bariton), Haydn: Die Schöpfung, 18 Uhr

Ernst-Moritz-Arndt-Kirche

Ingrid Groppe (Klavier), Bach-Busoni: Chaconne d-Moll; Beethoven: Eroica-Variationen op. 35; Schubert: Moments musicaux; Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 2, 18 Uhr

Heilige-Geist-Kirche Moabit

Moabiter Orgelsommer VI: Reinhard Eggers

(Orgel), Werke von Bach, Brahms, Franck, 18 Uhr

Hochschule für Musik Hanns Eisler

Vorb. 203 09 21 01,

Sinfonisches Blasorchester, Ltg.: Thomas

Clamour; Amilcare Ponchielli (Trumplet Concerto), Damir Bacikin (Trompete), Eun Kyung Kim (Klarinette), sonic.art, Mendelssohn

Bartholdy: Konzertstück Nr. 1 f-Moll für Klarinette und Bassethron op. 113; Hübler: Concerto für vier Hörner und Blasorchester; Casken:

Distant Variations for Saxophone Quartett and Wind Orchestra; Bruchmann: Pauken-concertino, Crescendo, 16 Uhr, Studiosaal

Kammermusiksaal

Ensemble Operetten-Express,

Ltg.: Hans Schulze-Bargin, Operetten-Melodien aus „Die Fledermaus“, „Der Vogelhändler“,

„Orpheus in der Unterwelt“ u. a., 15.30 Uhr

Trio Europa: Portugal - Deutschland - Slowenien: Kammersymphonie Berlin, Ltg.: Jürgen Bruns; Mirjam Kalin (Mezzosopran), Matjaz Rebolj (Oboe), F. Lopez-Graca: Para uma crianca que vai nascer (Dt. EA), G. Frommel: Suite für kleines Orchester, U. Krek: Canticum Resianum (Dt. EA), U. Mamlok: Konzert für Oboe und Kammerorchester (Dt. EA), I. Petric: Sinfonietta giocosa (UA); S. Azevedo: Sinfonietta Semplice (Dt. EA), 20 Uhr

Kirche am Hohenzollernplatz

Elisabeth Scholl (Sopran), Arno Schneider

(Truhenorgel), Arien von Händel u. a., 10 Uhr

Rudolf Seidel (Orgel), Buxtehude: Passacaglia d-Moll; J. S. Bach: Präludium und Fuge a-Moll, Choralvorspiel „Schmücke dich o liebe Seele“; Reger: Introduktion und Passacaglia d-Moll;

Mendelssohn Bartholdy: Sonate Nr. 1 f-Moll; Vierne: Carrillon de Westminster, 19 Uhr

Kirche Zum Guten Hirten

Musiksalon Friedenau - Wie des Abends schöne Röte...: Julia Brommann (Sopran), Uta von

Willert (Alt), Daniel Steiner (Tenor), Thomas

Oettel (Bass), Kerstin Straßburg, Maria Jürgensen (Klavier); Stephan Holzapfel (Mod.), Brahms: Liebesliederwalzer; Dvorak: Klänge

aus Mähren, 18 Uhr

Komische Oper

Die Fledermaus, Regie: Andreas Homoki,

Operette, 19 Uhr

Licht und Musik Gahls Geschichtenklavier:

Johannes Gahl (Klavier); Eva Moreno (Flöte), Geschichten von Charles Dickens und Ludwig Bechstein, 19 Uhr

Lukaskirche Steglitz

Jurji Utkin (Violoncello), Alexander Fleischer

(Klavier), Kammermusik, 17 Uhr

Nikodemus-Kirche

Yann Merker (Cello), Karla Haltenwanger

(Flügel), Werke von Martinu, Debussy, Piazzolla, 11 Uhr, Eintritt frei, Spenden erbeten

Philharmonie

Berliner Symphoniker, Ltg.: Martin Panteleev; Derek Han (Klavier), Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73; Symphonie Nr. 5 c-Moll op. 67, 16 Uhr

Junge Sinfonie Berlin, Ltg.: Marc Piollet;

Annette Dasch (Sopran), Michael König (Tenor), Christoph Stephinger (Bass), Berg: Drei Orchesterstücke op. 6; R. Strauss: Don Juan op. 20; Wagner: Walküre, 1. Akt, 20 Uhr

Russisches Haus

Wein, Weib & Gesang: Brandenburgisches

Konzertorchester Eberswalde, Ltg.: Holger

Scheller; Hans-Martin Nau (Gesang/Moderation), Lieder und Anekdoten rund um den Wein, 15 Uhr, Gr. Saal

Schloss Britz

Französische Impressionen: Duo Movimento, Werke für Violine und Klavier, 18 Uhr,

Festsaal

Schlosskirche Buch

Îngrid Schorscher (Akkordeon), Marco Di Manno (Blockflöten), Werke von W. Croft, J. S. Bach, Philidor, Piazzolla u. a., 17 Uhr

Schloss Köpenick

Perlen der Klassik - Böhmische Quartette:

Mozartquartett Berlin, Streichquartette von

Mozart: C-Dur „Dissonenzenquartett“;

Dvorák: F-Dur op. 96 „Amerikanisches

Quartett“; Smetana: e-Moll „Aus meinem

Leben“, 16 Uhr, Aurorasaal

Schwartzsche Villa Vorb. 972 40 94,

Es war ein herzig’s Veilchen - Lieder und Chorsätze zum Thema Natur: ars-nova-Ensemble, Ltg.: Sabine Wüsthoff, O. von Wolkenstein: Grün ist der Wald; Mozart: Das Veilchen; Schubert: Heidenröslein und Forelle; Schumann: Mondnacht; Brahms: Meine Liebe ist Grün;

R. Strauss: Georgine; Hindemith: Salamander, 20 Uhr, Gr. Salon

Theater am Park

Da geh’ ich zum Maxim: Jürgen-Michael Bacher (Tenor), 14.30 Uhr

MONTAG, 15.10.

Elias-Gemeindehaus

Ingrid Groppe (Klavier), Werke von Bach-Busoni, Beethoven, Schubert u. Liszt, 19.30 Uhr

Palais Schleiermacher Leslie Leon (Mezzosopran), Raminta Lampsatis, Amparo Pous

(Klavier), Lieder von Manuel de Falla und Robert Schumann, 19.30 Uhr

Philharmonie Angelika Kirchschlager (Mezzosopran), Simon Keenlyside (Bariton), Arien und Duette aus Operetten, 20 Uhr

DIENSTAG, 16.10.

BKA Frank Abbinanti (Klavier), Werke von George Flynn, Ralph Shapey, Pierre Boulez, Chiara Benati, Stefan Streich und Frank

Abbinanti, 20.30 Uhr

Deutsche Oper Infinito Nero (Das unendliche Schwarz), von Salvatore Sciarrino,

Ltg.: Anne Champert, Oper, 20 Uhr

Französische Friedrichstadtkirche

Vorb. 20 64 99 22, Jonas Sandmeier (Orgel), Orgelmusik, 15 Uhr

Philharmonie Lunchkonzert, 13 Uhr, Foyer

St. Marien-Kirche Mitte Martina Kürschner

(Orgel), mit Führung, 13.30 Uhr

MITTWOCH, 17.10.

Musikinstrumenten-Museum

Jour Fixe - Musik am Nachmittag: Maja Fluri

(Sopran); Tereze Rozenberga (Klavier), Lieder von Robert und Clara Schumann, Arien von

Dvorak und Puccini, 15.30 Uhr

Neuköllner Oper Orlando, Ltg.: Hans-Peter

Kirchberg, Regie: Rainer Holzapfel, 20 Uhr

Philharmonie Rundfunk-Sinfonieorchester

Berlin, Ltg.: Marek Janowski; Alexei Volodin

(Klavier), Glinka: Ouvertüre zur Oper „Ruslan und Ludmila“; Tschaikowsky: Klavierkonzert

Nr. 1 b-Moll op. 23; Dvorák: Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88, 20 Uhr

St. Hedwigs-Kathedrale

Thomas Sauer (Orgel), Vierne: Aus Pièces des Fantasies: 4. Suite, 15 Uhr

Zitadelle Spandau Boettcher Trio Berlin,

C. Schumann: Klaviertrio d-Moll; Grieg: Andante d-Moll; Schubert: Klaviertrio B-Dur op. 99, 19.30 Uhr, Gotischer Saal

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben