Kultur : Nachrichten

DONNERSTAG, 22.11.

LESUNGEN

Literaturhaus Berlin Literaturveranstaltung des Freien Deutschen Autorenverbandes: Hilfe ich muss schreiben / ...den Fluss befahren der Heimkehr ist..., von und mit: Marianne Blasinski / Gila Philipp-Kullmann, Prosa / Lyrik, 19.30 Uhr, Kaminraum

Literaturwerkstatt Berlin

Band 100 der Lyrikedition 2000 /

Quellenkunde, von und mit: Mara Genschel, Nadja Küchenmeister, Norbert Lange, Christian Lehnert, Marion Picker, Marcus Roloff, Nikola Richter, Norbert Hummelt, Lyrik, 20 Uhr

Thalia-Buchhandlung im Eastgate Die Anderen, von und mit: Boris B.B.B. Koch, 20.15 Uhr

Volksbühne Berlin - Ecke Volksbühne: Texte, von und mit: Heinz Knobloch, mit Film von

Britta Wauer, 20 Uhr, 3. Stock

VORTRÄGE

Literaturforum im Brecht-Haus

Lebenszeugnisse: Leben nach dem Prinzip Links – Erinnerungen aus fünf Jahrzehnten, Wolfgang Benz im Gespräch mit Hermann und Gerda

Weber, 20 Uhr

Passionskirche Christlich-muslimischer Dialog in Palästina: Fatima und Sumaya – eine

muslimisch-christliche Frauenfreundschaft in Palästina, Film, anschl. Diskussion mit Sumaya Farhat Naser und Fatima Dweib, 19.30 Uhr

FREITAG, 23.11.

LESUNGEN

Buchladen Bayerischer Platz

Grand Méchant Loup – Böser Wolf, Ein Journal von Sechstklässlern des Französischen

Gymnasiums u. der Europaschule Judith

Kerr, 20 Uhr

Literaturhaus Berlin Ein Bericht für eine

Akademie, von Kafka, es liest: Guido Schmitt, 20 Uhr, Kaminraum (Vorb. 79 70 93 19)

Gespräch im Winter, von und mit: Tomas

Venclova, dt. Übersetzung: Claudia Sinnig,

Durs Grünbein, Gedichte, 20 Uhr, Gr. Saal

Maxim Gorki Theater Die Geschichte vom Franz Biberkopf, von Alfred Döblin, es liest: Jule Böwe, Brigitte Grothum, Andreas Leupold u. a.,

Hörspiel, Original nach dem Roman „Berlin

Alexanderplatz“, 20 Uhr, Premiere, Studio

VORTRÄGE

Humboldt-Universität Polizeigewalt und

Gegenstrategien, Vorträge und Diskussionen von Prof. Thomas Feltes, Tobias Singenlstein, Karen Ullmann, Falk Menzner u. a., 17 Uhr, Raum 3094, Hauptgebäude, Seitenflügel, 3. OG

Urania Endlich frei! Schritte aus der Depression, Dr. Josef Giger-Bütler, 17.30 Uhr

SONNABEND, 24.11.

LESUNGEN

Literaturhaus Berlin Hoffentlich ist alles gut so... Paula Modersohn-Becker und Rainer Maria Rilke, von und mit: Blanche Kommerell; mit

Manuel Dolderer, 20 Uhr, Kaminraum

Museum Europäischer Kulturen Rumänische Kulturtage 2007: Märchen und Geschichten aus Rumänien, 12.40, 15.40 Uhr

Planetarium am Insulaner Der kleine Prinz, von Saint-Exupèry, es liest: Duo für Literatur und Harfe, 20 Uhr

Tiyatrom 18. Berliner Märchentage: Lange Nacht der Märchenerzähler 2007, 19 Uhr

Volksbühne Lesebühne: Wie kannst Du so fest glauben. Meine Schwester, der Gott der Juden und ich, von und mit: Kerstin Höckel, 21 Uhr, Roter Salon

VORTRÄGE

Guardini Galerie

Psychologie im Spannungsfeld zwischen

Wissenschaft, Kunst und Glauben, Dr. Achim Goeres, Thomas Kornbichler, Prof. Dr. Hermann Stenger, Triangel-Kolloquium, 9.30 Uhr

Museum für Naturkunde HUM – Die Kunst des Sammelns, interdisziplinäres Symposium zum gleichnamigen Projekt von Julian Klein, 10 Uhr

SONNTAG, 25.11.

LESUNGEN

frannz HörTheater: Flucht zu Pferd bis ans Ende der Stadt, von Bernard-Maria Koltès, 20 Uhr

Georg Kolbe Museum Schönheit, Grazie und Geist: die Frauen der Familie von Humboldt, von und mit: Beate Neubauer, Sachbuch, 17.30 Uhr

Museum Europäischer Kulturen Rumänische Kulturtage 2007: Märchen und Geschichten

aus Rumänien, 12.40, 15.40 Uhr

Urania Streifzüge durch das nächtliche Berlin der Goldenen Zwanziger Jahre, von und mit:

Nicola Kothlow, Simone Peschke, Lyrik + Prosa, Leseduett Physalis liest Text von Kästner, Kisch, Mehring, Morgenstern u .a., 18 Uhr

VORTRÄGE

Katholische Akademie

Das Konzil im Gespräch der Generationen:

Kirche, Prof. Dr. Miriam Wiljens im Gespräch

mit Dr. Hanna Renate Laurien, 10 Uhr

MONTAG, 26.11.

LESUNGEN

Literaturhaus Berlin Die Brücke von Istanbul. Eine Reise zwischen Orient und Okzident, von und mit: Geert Mak, 20 Uhr, Kaminraum

Stefan George – Schwabinger Idylle, von

Thomas Karlauf, es liest: Richard Burger, 21 Uhr, Wintergarten im Café

Schwartzsche Villa Autorenforum, Lesen,

Zuhören, Diskutieren – Offener Leseabend,

Infos: 693 73 51, 19.30 Uhr

Tschechisches Zentrum Kurzer Abriss meines Lebens in der mongolischen Steppe, von und mit: Petra Hulova, Roman, Mod.: Christa

Rothmeier, 19 Uhr, Bibliothek im Dachgeschoss

VORTRÄGE

Literaturhaus Berlin Innere und äußere Realität. Zu den Bildern von Edward Hopper, Gisela Greve, 20.15 Uhr, Gr. Saal

Urania Libyen und seine jahrtausendealten

Kulturschätze, Vortrag, 15.30 Uhr

DIENSTAG, 27.11.

LESUNGEN

Lehmanns Fachbuchhandlung Beste Jahre,

von und mit: John von Düffel, 20.15 Uhr

Literarisches Colloquium Berlin

Lesung der Berlin-Stipendiaten (2):

Aber heute ist der Tag, an dem ich mehr als

sprechen will, von und mit: Jürg Halter,

Spoken-Word-CD, 20 Uhr

Sind keine Seepferdchen, von und mit: Karin Richner, Roman, 20 Uhr

Wallner beginnt zu fliegen, von und mit: Thomas von Steinaecker, Roman, 20 Uhr

Monarch Bad Dates, von und mit: Sarah Schmidt, 20.30 Uhr

Münzsalon Schattenfuchs, von und mit: Sjón, Wanja Mues liest den dt. Text, 20 Uhr

VORTRÄGE

American Academy The Burden of Choice:

Citizen Health Decisions in a Democracy,

Jessie Gruman, 20 Uhr, in engl. Sprache

Urania Dunkle Welten – Bunker und Tunnel unter Berlin, Dietmar Arnold, Vortrag, 19.30 Uhr

MITTWOCH, 28.11.

LESUNGEN

Babylon Mitte Das Todsündenprojekt,

von und mit: Studierende der Unité Graz,

Hörspiel, 20 Uhr

Berliner Ensemble
Schachnovelle, von S. Zweig, es liest: Hermann Beil, 20 Uhr, Probebühne

Lettrétage Die Sünde ist das einzige

Farbelement..., von und mit: Denis Abrahams, szenischer Oscar Wilde Abend, 19.30 Uhr

Literaturhaus Berlin

So oder so, von und mit: Jon McGregor,

Roman, Einführung und Gespräch: Barbara

von Bechtolsheim, 20 Uhr, Gr. Saal

Volksbühne Hörbühne: Stern über Marzahn,

von Lothar Trolle, Premiere dlf, mit Gespräch

mit den Künstlern, 20 Uhr, 3. Stock

VORTRÄGE

Urania Franz Kafka – Begründer der modernen Literatur, Ulrike Fertig, 17.30 Uhr

Verbraucherzentrale Berlin

Vorb. 21 48 52 60 od. anmeldung@vz-bln.de, Computer- und Videospiele, Orientierungshilfen im „Spiele-Dschungel“, im Anschluss

Diskussion und Verteilung eines Handouts

mit den wichtigsten Schritten beim Spielekauf, Anm. erf., 16 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben