Kultur : Nachrichten

DONNERSTAG, 29.11.

Admiralspalast Als ich ein kleiner Junge war, von Martin Mühleis, Walter Sittler, Erich-Kästner-Programm, 19.30 Uhr AZ013

Akademie der Künste Hanseatenweg

Vorb. 200 57 21 54, A Christmas Carol, von Charles Dickens, Gastspiel TNT Theatre Britain (in engl. Sprache), 11, 20 Uhr

Ballhaus Ost Bei mir, GutesTun, 20 Uhr

bat Studiotheater A walk in the park, von Christian Smetana, Kalma Streun nach Ovid, Regie: Kalma Streun, 20 Uhr, Premiere AZ036

Berliner Ensemble Leonce und Lena, von Georg Büchner, musikal. Ltg.: Hans-J. Brandenburg, Stefan Rager, Regie: Robert Wilson, 19 Uhr

BKA Vorb. 61 40 19 20, Dream Beach, von Peter Scollin, Platypus Theater (in engl. Sprache), Regie: Anja Scollin, 11 Uhr (ab 14 Jahre)

Brotfabrik

Hellas Sonntag, von Thilo Reffert, Andrea Post, Regie: Cornelia Birkfeld, 20 Uhr BC298

Deutsches Theater Das Reich der Tiere,

von Roland Schimmelpfenning, Regie:

Jürgen Gosch, 19.30 Uhr AZ009

Deutsches Theater Kammerspiele

Die Glasmenagerie, von Tennessee Williams, Regie: Bettina Brunier, 20 Uhr

Die bitteren Tränen der Petra von Kant,

von R. W. Fassbinder, Regie: Phillip Preuss, 20.30 Uhr, Box + Bar

Grips Theater in der Schiller Theater Werkstatt Kontrollverlust. Der Film, Jugendclub des Grips, 19.30 Uhr (ab 14 Jahre)

Komödie am Ku'damm Oskar und die Dame

in Rosa, von Eric-Emmanuel Schmitt,

Regie: Martin Woelffer, 20 Uhr

Maxim Gorki Theater

Maria Magdalena, von Friedrich Hebbel,

Regie: Jorinde Dröse, 19.30 Uhr AZ014

Neuköllner Oper Weintraubs Jazz Odyssee,

von Eva Blum, Matthias Witting, Musiktheater – Die Legende einer Showband, musikal. Ltg.: Hans-Peter Kirchberg/Alexander Klein,

Regie: Ulrike Gärtner, 20 Uhr, Premiere

Renaissance-Theater Kunst, von Yasmina Reza, Regie: Felix Prader, 20 Uhr, Wiederaufnahme

Schaubühne Im Ausnahmezustand, von Falk Richter, Regie: Falk Richter, 20 Uhr, Saal B

Deutschlandsaga – Die 50er Jahre,

Regie: Robert Borgmann, Jan-Christoph Gockel, 20.30 Uhr, Premiere, Studio

Sophiensæle Verschwinden,

Electronic Music Theater & John Birke, Musikperformance , 20 Uhr, Festsaal

Theater am Ku'damm Das Sparschwein, von Eugène Labiche, Regie: Folke Braband, 20 Uhr

Theater an der Parkaue Dynamoland, Regie: Gudrun Herrbold, 19 Uhr, Bühne 2 (ab 14 Jahre)

Theater Strahl Probebühne

Das zweite Mal, Interaktives Theater, 11 Uhr

Theater unterm Dach Fisch oder Fleisch, mehrsicht-projekttheater, Regie:

Christian Weiß, 20 Uhr, Premiere DU927

tribuene Der blaue Raum: freitot,

von Lars Wernecke, Eva Mannschott, 20 Uhr

Wühlmäuse Die Nervensäge, von Francis Veber, Dieter Hallervorden, 20 Uhr

FREITAG, 30.11.

Admiralspalast Als ich ein kleiner Junge war, von Martin Mühleis, Walter Sittler,

Erich-Kästner-Programm, 19.30 Uhr AZ085

Akademie der Künste Hanseatenweg

Vorb. 200 57 21 54, A Christmas Carol,

von Charles Dickens, Gastspiel TNT Theatre Britain (in engl. Sprache), 11, 20 Uhr

Berliner Ensemble Dreigroschenoper,

von Bertolt Brecht/Kurt Weill,

Regie: Robert Wilson, 19.30 Uhr AZ094

Antoni/Karge/Brecht, Brecht-Abend, 20 Uhr, Probebühne AZ094

Berliner Kriminal Theater

Vor dem Frost, von Henning Mankell,

Regie: Wolfgang Rumpf, 20 Uhr AZ108

Deutsches Theater

Don Karlos, von Friedrich Schiller,

Regie: Nicolas Stemann, 19.30 Uhr AZ067

Deutsches Theater Kammerspiele Die bitteren Tränen der Petra von Kant, von R. W. Fassbinder, Regie: Phillip Preuss, 19 Uhr, Box + Bar

Winterreise, von Franz Schubert, Wilhelm Müller, Daniel Kirch, Novelle in Liedern,

Regie: Michael Thalheimer, 20 Uhr

Dock 11 Nordwind - Festival for Nordic Performing Arts and Music: Montage 2, Simon Norrthon, Choreogr.: Anna Koch, 20 Uhr

F40-Theater Thikwa Feder, Meer und Nachtigall, Regie: Gerlinde Altenmüller, Bente Schmidt, Choreogr.: Helene Wawer, 20 Uhr

Freie Theateranstalten

Heut nacht geh' ich ins Blut, Regie: Adelheid Rogger, Hermann van Harten, 20.30 Uhr

Grips Theater in der Schiller Theater Werkstatt Kontrollverlust. Der Film, Jugendclub des Grips, 19.30 Uhr (ab 14 Jahre)

HAU 1 Meeting Points 5: That Night Follows Day, Tim Etchells/Victoria, Sheffield/Gent

(in fläm. Sprache mit dt. Untertiteln),

Regie: Tim Etchells, 19.30 Uhr

HAU 2 Meeting Points 5: Cairo... eating me inside, Amal Kenawy, Kairo, Performance

(in engl. Sprache), 20 Uhr

Komödie am Ku'damm Oskar und die Dame

in Rosa, von Eric-Emmanuel Schmitt,

Regie: Martin Woelffer, 20 Uhr

Maxim Gorki Theater Horns Ende, von Christoph Hein, Regie: Armin Petras, 19 Uhr

Sauerstoff, von Iwan Wyrypajew,

Regie: Mareike Mikat, 20 Uhr, Studio

In seiner frühen Kindheit ein Garten, von Christoph Hein, Regie: Armin Petras, 21.30 Uhr

Schaubude Robinson Crusoe,

nach Daniel Defoe, Seebühne Hiddensee, Schauspiel, Puppen- und Objekttheater,

Regie: Holger Teschke, 20 Uhr, Premiere

Schaubühne Ein Sommernachtstraum,

frei nach Shakespeare, Regie: Thomas Ostermeier, Constanza Macras, 20 Uhr, Saal A

Sophiensæle Verschwinden,

Electronic Music Theater & John Birke, Musikperformance , 20 Uhr, Festsaal

Stadtbad Steglitz Bad Kleinen,

von Daniel Call, clubtheater berlin,

Regie: Stefan Neugebauer, 20.30 Uhr

Theater am Ku'damm Das Sparschwein, von Eugène Labiche, Regie: Folke Braband, 20 Uhr

Theater an der Parkaue Leonce und Lena,

von Georg Büchner, Regie: Sascha Bunge, 19 Uhr, Bühne 1 (ab 14 Jahre)

Theater Coupé Vorb. 62 72 32 75 , Loriot die 2., von Vicco von Bülow, Berliner Scala, Sketche, Regie: W. Wittig, S. Meli, 19.30 Uhr

Theaterdock Creeps, von Lutz Hübner,

Regie: Stefan Dietrich, 20 Uhr

Theater im Greenhouse Die menschliche Stimme, von Jean Cocteau, Hanna Fiedrich, Monolog, Regie: Andreas Neu, 20 Uhr

Theater im Palais Man kann net einmal sterben in Wien, Ernst Stankovsky, 20 Uhr BC321

Theater o.N. Erst 1, dann 2, dann 3, dann 4 ...: Marley war tot, von nach Charles Dickens, Regie: Uta Schulz, 20 Uhr, Premiere

Theater Strahl Klasse Klasse, öffentliche Probe, Regie: Michael Vogel, 11 Uhr

Theater unterm Dach

Fisch oder Fleisch, mehrsicht-projekttheater, Regie: Christian Weiß, 20 Uhr AZ112

Theater Zerbrochene Fenster Liebe Jelena Sergejewna, von Ljudmila Rasumowskaja, casting kultur, Regie: Jürgen Fuhrmann, Choreogr.: Herbert F. Schubert, 19.30 Uhr, Premiere

tribuene Wer ist Marie?, von Margareta Riefenthaler, Theaterprojekt der KuB mit Straßenjugendlichen, Regie: Margareta Riefenthaler, 20 Uhr

Ufa Fabrik Café am Nil, Katharina Joumana, Oriental. Tanz, 20.30 Uhr, Theatersaal

Vaganten Bühne Die lustigen Weiber von Windsor, von William Shakespeare,

Regie: Rainer Behrend, 20 Uhr BC317

Wühlmäuse Die Nervensäge, von Francis Veber, Dieter Hallervorden, 20 Uhr

SONNABEND, 1.12.

Admiralspalast Als ich ein kleiner Junge war, von Martin Mühleis, Walter Sittler,

Erich-Kästner-Programm, 19.30 Uhr AZ163

Atze - Theatersaal Bach – Das Leben eines Musikers in 33 Bildern, von Thomas Sutter,

Teil 1-3, musikal. Ltg.: Thomas Lotz, 19 Uhr

Ballhaus Ost Bei mir, GutesTun, 20 Uhr

Berliner Ensemble Dreigroschenoper,

von Bertolt Brecht/Kurt Weill,

Regie: Robert Wilson, 19.30 Uhr AZ181

Biedermann und die Brandstifter,

von Max Frisch, Regie: Cornelia Crombholz, 20 Uhr, Pavillon AZ181

Brotfabrik Techniken der Verführung:

Winter (Vinter), von Jon Fosse,

Regie: Nico Nothnagel, 20 Uhr

Deutsches Theater Einsame Menschen,

von Gerhart Hauptmann, Regie: Michael Thalheimer, 19.30 Uhr

Deutsches Theater Kammerspiele

Die Verwirrungen des Zöglings Törless, von Robert Musil, Regie: Dusan David Parizek, 20 Uhr

Motortown, 20.30 Uhr

Engelbrot Ich, Georg Büchner, Ludo Vici & Band, literarische Revue, Regie: HP Trauschke, 20 Uhr

Hans Wurst Nachfahren Der Kommunist vom Montmartre, von Siegried Heinzmann

nach Michael Kleeberg, 20 Uhr

HAU 1 Meeting Points 5: That Night Follows Day, Tim Etchells/Victoria, Sheffield/Gent (in fläm. Spr. mit dt. UT), Regie: Tim Etchells, 19.30 Uhr

HAU 2 Meeting Points 5: The Psychogeography of loose associations, Sherif Al-Azma, Kairo, Lecture-Performance (in engl. Sprache), 20 Uhr

Meeting Points 5: The Psychogeography of Loose Associations, Sherif Al-Azma,

Lecture-Performance, 20 Uhr

Komödie am Ku'damm Oskar und die Dame in Rosa, von Eric-Emmanuel Schmitt, Johanna von Koczian u. a., Regie: Martin Woelffer, 20 Uhr

Maxim Gorki Theater Kabale und Liebe, von Schiller, Regie: Florian Fiedler, 19.30 Uhr

Die fetten Jahre sind vorbei, nach Hans Weingartner , Regie: Frank Abt, 20 Uhr, Studio

Neuköllner Oper Weintraubs Jazz Odyssee,

von Eva Blum, Matthias Witting, Musiktheater, Regie: Ulrike Gärtner, 20 Uhr AZ176

Radialsystem Das Narrenschiff, Danielle de Picciotto, Alexander Hacke, audiovisuelle Lesung (in engl. Sprache), 22 Uhr

Schaubude Robinson Crusoe, nach Daniel Defoe, Seebühne Hiddensee, Schauspiel, Puppen- u. Objekttheater, Regie: Holger Teschke, 20 Uhr

Schaubühne Ein Sommernachtstraum,

frei nach Shakespeare, Regie: Thomas Ostermeier, Constanza Macras, 20 Uhr, Saal A

Deutschlandsaga – Die 50er Jahre, Regie: Robert Borgmann, Jan-C. Gockel, 20.30 Uhr / Eröffnung des lebendigen Archivs, 21.30 Uhr, anschl. Konzert Doc Schoko & DJ, Studio

Sophiensæle

Verschwinden, Electronic Music Theater & John Birke, Musikperformance , 20 Uhr, Festsaal

Staatsoper

Jerome-Robbins-Ballettabend, 19 Uhr

Tacheles Nordwind - Festival for Nordic Performing Arts and Music: August, Hans Rønne Teatret, Dänemark, Physical Performance, 20 Uhr

Theater 89 Effis Nacht,

von Rolf Hochhuth, Christine Gloger, Monolog, Regie: Hans-Joachim Frank, 20 Uhr BC347

Theater am Ku'damm Das Sparschwein, von Eugène Labiche, Regie: Folke Braband, 20 Uhr

Theaterforum Kreuzberg Fußgänger der Luft, von Ionesco, Regie: Anemone Poland, 20 Uhr

Theater im Palais Lichter, Lieder, Pfefferkuchen Nr.6, Regie: Barbara Abend, 20 Uhr

Theater unterm Dach

Fisch oder Fleisch, mehrsicht-projekttheater, Regie: Christian Weiß, 20 Uhr AZ167

Theater Zerbrochene Fenster Liebe Jelena Sergejewna, von Ljudmila Rasumowskaja, casting kultur, Regie: Jürgen Fuhrmann, 19.30 Uhr

tribuene Wer ist Marie?, von Margareta Riefenthaler, Theaterprojekt der KuB mit Straßenjugendlichen, Regie: M. Riefenthaler, 20 Uhr

UdK Konzertsaal Hardenbergstr. Der Nussknacker, von Peter I. Tschaikowsky, Ballet classique de Paris (ab 6 Jahre, in dt. Sprache), Choreogr.: Jeanette Jacquet, 16 Uhr AR830

Ufa Fabrik Café am Nil: Orientalischer Tanz, Katharina Joumana, 20.30 Uhr, Theatersaal

Vaganten Bühne Die lustigen Weiber

von Windsor, von William Shakespeare,

Regie: Rainer Behrend, 20 Uhr BC345

Volksbühne Berlin Alexanderplatz,

von Alfred Döblin, Neuinszenierung,

Regie: Frank Castorf, 19 Uhr, Premiere

SONNTAG, 2.12.

Berliner Ensemble Pffft oder Der letzte Tango am Telefon, von George Tabori,

Regie: Martin Wuttke, 16 Uhr, Foyer

Dreigroschenoper, von Bertolt Brecht/Kurt Weill, Regie: Robert Wilson, 19.30 Uhr AZ246

Deutsche Oper George-Balanchine-Ballettabend, 18 Uhr, AW021

Deutsches Theater Endspiel, von Samuel Beckett, Regie: Jan Bosse, 19.30 Uhr

Deutsches Theater Kammerspiele Tartuffe,

von Molière, Regie: Robert Schuster, 20 Uhr

Dantons Tod, von Georg Büchner,

Regie: Christoph Mehler, 20.30 Uhr, Box + Bar

Dock 11 Nordwind - Festival for Nordic Performing Arts and Music: Montage 2, Simon Norrthon, Choreogr.: Anna Koch, 20 Uhr

Garn Theater Emigranten, von Slawomir Mrozek

Maxim Gorki Theater Fräulein Smillas

Gespür für Schnee, von Peter Hoeg, Regie: Armin Petras, 20 Uhr, Studio

Neuköllner Oper Weintraubs Jazz Odyssee,

von Eva Blum, Matthias Witting, Musiktheater, Regie: Ulrike Gärtner, 20 Uhr AZ260

Radialsystem Das Narrenschiff, Danielle

de Picciotto, Alexander Hacke, audiovisuelle Lesung (in dt. Sprache), 20 Uhr

Renaissance-Theater Kunst, von

Yasmina Reza, Regie: Felix Prader, 18 Uhr

Schaubühne Deutschlandsaga – Die 50er Jahre, Regie: Robert Borgmann, Jan-Christoph Gockel, anschl. Vortrag Dr. Joachim Gauck und Publikumsgespräch, 19.30 Uhr, Studio

Ein Sommernachtstraum, nach Shakespeare, Regie: T. Ostermeier, C. Macras, 20 Uhr, Saal A

Sophiensæle Verschwinden, Electronic Music Theater & John Birke, Musikperformance , 20 Uhr, Festsaal

Theater am Ku'damm Das Sparschwein, von Eugène Labiche, Regie: Folke Braband, 16 Uhr

Theaterforum Kreuzberg Fußgänger der Luft, von Ionesco, Regie: Anemone Poland, 20 Uhr

Theater im Greenhouse Krimi zum Advent:

Land der Mädchen, von Birgit C. Wolgarten, Annette Daugardt, Uwe Neumann, 18 Uhr

Theater im Palais Lichter, Lieder, Pfefferkuchen Nr.6, Regie: Barbara Abend, 16 Uhr

theaterkapelle Weil morgen gestern war, Theater zum westlichen Stadthirschen, Regie: Anke Mo Schäfer, Dominik Bender, 20 Uhr, Premiere

Vaganten Bühne Die lustigen Weiber von Windsor, von William Shakespeare,

Regie: Rainer Behrend, 18 Uhr BC370

Volksbühne Emil und die Detektive,

von Erich Kästner, Regie: Frank Castorf, 18 Uhr, Premiere (ab 9/17 Jahre)

MONTAG, 3.12.

Berliner Ensemble Trommeln in der Nacht,

von Bertolt Brecht, Regie: Philip Tiedemann, 20 Uhr, anschl. Publikumsgespräch AZ275

BKA Vorb. 61 40 19 20, Dream Beach, von Peter Scollin, Platypus Theater (in engl. Sprache), Regie: Anja Scollin, 11 Uhr (ab 14 Jahre)

Deutsches Theater Minna von Barnhelm,

von Lessing, Regie: Barbara Frey, 19.30 Uhr

Maxim Gorki Theater Maria Magdalena, von

F. Hebbel, Regie: Jorinde Dröse, 19.30 Uhr

Der gute Mensch von Sezuan, von Bertolt Brecht, Regie: Uta Koschel, 20 Uhr, Studio

Neuköllner Oper Montage: Improvisationstheater deluxe, Berliner Stegreif Bühne, 20 Uhr, Eintritt frei, Spenden erbeten, Café Hofperle

Schaubühne Das letzte Band, von Samuel Beckett, Regie: B. K. Tragelehn, 20 Uhr, Saal B

Stachelschweine Ein Paar mit Biss, Irina

von Bentheim, Klaus-Peter Grap, 20 Uhr

Theater an der Parkaue

Schwanenweiß, von August Strindberg,

Regie: Sascha Bunge, (11-18 Jahre), 10 Uhr

Leben des Galilei, von Brecht Bertolt,

Regie: Hartmut Wickert (ab 15 Jahre), 18 Uhr

theaterkapelle La Notte, Invasor, poet. Drama (in dt., ital. & portug. Sprache),

Regie: Paul M Waschkau, 21 Uhr, Premiere

Theater Strahl Probebühne

Das zweite Mal, Interaktives Theater, 11 Uhr

Theater Zerbrochene Fenster Liebe Jelena Sergejewna, von Ljudmila Rasumowskaja, casting kultur, Regie: Jürgen Fuhrmann, 19.30 Uhr

DIENSTAG, 4.12.

Berliner Ensemble Andorra, von Max Frisch, Regie: Claus Peymann, 19.30 Uhr,

anschl. Publikumsgespräch DU935

Anne Frank Tagebuch, 20 Uhr, Pavillon AZ307

BKA Vorb. 61 40 19 20, Dream Beach, von Peter Scollin, Platypus Theater (in engl. Sprache), Regie: Anja Scollin, 11 Uhr (ab 14 Jahre)

Deutsches Theater

Ein Sommernachtstraum, von William Shakespeare, Regie: Jürgen Gosch, 19.30 Uhr

Deutsches Theater Kammerspiele

Die Glasmenagerie, von Tennessee Williams, Regie: Bettina Brunier, 20 Uhr

Komödie am Ku'damm Oskar und die Dame in Rosa, von Eric-Emmanuel Schmitt, Johanna von Koczian u. a., Regie: Martin Woelffer, 20 Uhr

Maxim Gorki Theater

Der Biberpelz, von Gerhart Hauptmann, Regie: Ronny Jakubaschk/Armin Petras, 19.30 Uhr

Schaubühne Im Ausnahmezustand,

von Falk Richter, Regie: Falk Richter, 20 Uhr, anschl. Publikumsgespräch, Saal B

Theater am Ku'damm Das Sparschwein, von Eugène Labiche, Regie: Folke Braband, 20 Uhr

Theater an der Parkaue Schwanenweiß,

von August Strindberg, Regie: Sascha Bunge (11-18 Jahre), 10 Uhr, letzte Vorstellung

Romeo und Julia, von Peter Verhelst nach

Shakespeare, Regie: Sascha Bunge (ab 14 Jahre), 18 Uhr, anschl. Publikumsgespräch

Volksbühne Iwanow, von Anton Tschechow, Regie: Dimiter Gotscheff, 19.30 Uhr

Wühlmäuse Die Nervensäge,

von Francis Veber, Dieter Hallervorden, Harald Effenberg, Eberhard Prüfer u.a., 20 Uhr

MITTWOCH, 5.12.

Ballhaus Ost

Ariel 15, von Helene Helgemann, Regie: Sebastian Mauksch, 20 Uhr, Premiere, Galerie

King Kong, Gastspiel Theater Aspik, 20 Uhr

Berliner Ensemble Nathan der Weise, von

G.E. Lessing, Regie: Claus Peymann, 19 Uhr

Deutsche Oper Dornröschen, von Peter I. Tschaikowsky, Staatsballett Berlin, Choreogr.: Vladimir Malakhov nach Petipa, 19.30 Uhr AW035

Deutsches Theater Die Fledermaus, von Johann Strauss, musikal. Ltg.: Franz Leander Klee, Regie: Michael Thalheimer, 19.30 Uhr

Deutsches Theater Kammerspiele

Die Verwirrungen des Zöglings Törless, von Robert Musil, Regie: Dusan David Parizek, 20 Uhr

Engelbrot Marie-Johanna von Orléans – Gnade war gestern, frei nach Schiller, Gastspiel Yasemin Angelvin, Vessela Radeva, Luca Pavarotti u. a., Regie: Mex Schlüpfer, 18 Uhr

Maxim Gorki Theater Gegen die Wand, von Fatih Akin, Regie: Matthias Huhn, 20 Uhr, Studio

Saalbau Neukölln No. 25 Licht frei Haus, von T. Melle, Schauspiel Neukölln, 20 Uhr, Premiere

Schaubühne Im Ausnahmezustand, von Falk Richter, Regie: Falk Richter, 19.30 Uhr, Saal B

Betrunken genug zu sagen ich liebe dich,

von Caryl Churchill, Regie: Benedict Andrews, 21 Uhr, Premiere, Saal C

Tacheles Vorb. 28 09 61 23, Garage, Régine Chopinot, Soloperformance, 20 Uhr, Premiere

Theater Strahl Klasse Klasse, öffentliche Probe, Regie: Michael Vogel, 19.30 Uhr

Ufa Fabrik Mephisto in Kreuzberg,

von Robert Munzinger, Die Gorillas, 20.30 Uhr, Premiere, Varieté-Salon

Vaganten Bühne Woyzeck, von Georg Büchner, Regie: Daniel Krauss, 20 Uhr BC421

Volksbühne Der kalte Herz, Alexandra Kaufmann, Eva Kaufmann u. a., Rock'n'Roll

goes Puppenmusical, 18 Uhr, 3. Stock

Endstation Amerika, nach Tennessee Williams, Regie: Frank Castorf, 19.30 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar