Kultur : NACHRICHTEN

Kulturetat des Bundes steigt um 25 Millionen Euro

Der Kulturetat des Bundes für das Jahr 2009 steigt um 3,5 Prozent oder 25 Millionen Euro auf 1,14 Milliarden Euro. Unter anderem werden für das in Berlin geplante Einheits- und Freiheitsdenkmal bis zu 15 Millionen Euro zur Verfügung gestellt (statt der bisher veranschlagten fünf Millionen). Außerdem erhält das Jüdische Museum in Berlin sechs Millionen Euro für einen Erweiterungsbau. Weiterhin bekommt die Kulturhauptstadt Ruhr 2010 zusätzlich fünf Millionen und damit insgesamt 18 Millionen Euro. Die Bundeskulturstiftung wird mit einer weiteren Million Euro ausgestattet, so dass ihr rund 36 Millionen Euro zur Verfügung stehen. Die Mittel für die Stiftung für das sorbische Volk sind um 600 000 auf rund 8,2 Millionen Euro erhöht worden. dpa

Elbphilharmonie dreimal teurer als geplant

Kostenexplosion bei der Elbphilharmonie: Das Hamburger Prestigeprojekt kostet den Steuerzahler dreimal so viel wie geplant. Die öffentlichen Ausgaben für das Gebäude der Architekten Herzog & de Meuron steigen um 209 Millionen Euro auf 323 Millionen Euro, teilte Kultursenatorin Karin von Welck (parteilos) am Mittwoch mit. Der jetzt kalkulierte Gesamtpreis des auch mit Spenden finanzierten Baus wurde nicht genannt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben