Kultur : NACHRICHTEN

Carolyn Christov-Bakargiev als neue Documenta-Chefin im Gespräch

Nachdem vorgestern bereits die Namen der Finalisten für die Leitung der Documenta 13 durchgesickert waren, ist nun der am höchsten gehandelte Name von einem Mitglied der Berufungskommission ausgeplaudert worden, bevor der Kasseler Oberbürgermeister ihn heute offiziell verkünden kann. Carolyn Christov-Bakargiev, die Direktorin des Turiner Castello di Rivoli, gilt als Favoritin für die künstlerische Leitung der 2012 stattfindenden 100-Tage-Schau, die als wichtigste internationale Ausstellung zeitgenössischer Kunst gilt. In der Schlussrunde sollen sich außerdem der einstige Berlin-Biennale-Kurator Massimiliano Gioni, Lisette Lagnado aus Brasilien, Viktor Missiano aus Russland, Douglas Fogle sowie Catherine de Zegher aus den USA befinden. Letzte Bestätigung, wer den begehrten Posten tatsächlich bekommt, wird es allerdings erst auf der heutigen Pressekonferenz im Museum Fridericianum geben. Tsp

Video-Künstler Mark Leckey gewinnt

Turner-Preis für Moderne Kunst

Der britische Video-Künstler Mark Leckey hat den Turner-Preis (30 000 Euro) für zwei Einzelausstellungen in Köln und Dijon gewonnen, in denen er Film, Comicfiguren und Skulpturen verbindet. Die Jury würdigte die intelligente, dynamische Natur von Leckeys Arbeit. Der Preisträger ist seit 2005 Professor der Frankfurter Städelschule. Der Turner-Preis ist nach dem britischen Landschaftsmaler William Turner benannt und wird seit 1984 jährlich an einen in Großbritannien lebenden Künstler im Alter unter 50 Jahren verliehen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar