Kultur : NACHRICHTEN

CDU-Bundestagsfraktion fordert bundesweiten „Berlinale-Tag“

Zum 60. Jubiläum der Berlinale im kommenden Jahr hat die CDU/CSU-Bundestagsfraktion vorgeschlagen, an einem Tag bundesweit Festival-Filme zu zeigen. Am „Deutschen Filmtag“ sollten im ganzen Land Filmfestspiele sein. Deutschlands föderale Tradition würde dadurch unterstrichen. Die Berlinale wird in diesem Jahr vom Bund mit 6,3 Millionen Euro gefördert. AP

Strittige Picassos bleiben

in New Yorker Museen

Zwei wertvolle Picasso-Gemälde, die seit Jahren in New York hängen, werden nicht an die Erben eines jüdischen Berliner Bankiers zurückgegeben. Unmittelbar vor Beginn eines Prozesses am Montag einigten sich die deutschen Erben mit dem Museum of Modern Art (MoMA) und dem Guggenheim Museum darauf, dass diese die auf je rund 200 Millionen Dollar geschätzten Bilder behalten dürfen. Der Sprecher der Erben, der Potsdamer Historiker Julius Schoeps, zeigte sich zufrieden mit der Lösung. Zu den Inhalten des Vergleichs äußerte er sich allerdings nicht. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben