Kultur : NACHRICHTEN

César für „Séraphine“

Das Drama „Séraphine“ ist mit dem französischen Filmpreis César als bester Film ausgezeichnet worden. Er erzählt die Geschichte der vom Dienstmädchen zur berühmten Malerin aufgestiegenen Séraphine de Senlis. „Séraphine“ setzte sich gegen den Thriller „Mesrine“ durch, der als Favorit galt. AP

Kleinkunstpreis für Schmickler

Wilfried Schmickler hat den Deutschen Kleinkunstpreis bekommen. „Seine Wut ist echt, seine Fähigkeit, sie in Worte zu fassen, von subtiler Perfidie“, lobte die Jury den Kölner Kabarettisten. Der Ehrenpreis ging an Gerhard Polt. In der Sparte Chanson/Musik ging der Preis an den Berliner Sänger Sebastian Krämer. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben