Kultur : NACHRICHTEN

Kulturwirtschaft begrüßt

Frankreichs Vorstoß gegen Piraterie

Die deutsche Kulturwirtschaft begrüßt die geplanten Sanktionen gegen Internetpiraten in Frankreich. „Frankreich hat für die Urheber kultureller Werke und deren Schutz vor Diebstahl einen vorbildlichen Rahmen geschaffen,“ sagte der Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Alexander Skipis. Die französische Nationalversammlung hatte am Donnerstag den Gesetzentwurf zur Umsetzung eines Kooperationsmodells mit Internet-Providern angenommen: Urheberrechtsverletzer sollen in den ersten beiden Fällen Warnmails erhalten. Bei der dritten Verletzung soll der Netzzugang für mindestens zwei Monate gesperrt werden. Auch Dieter Gorny, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Musikindustrie, bezeichnete den Vorstoß als „einzigen effektiven Weg“, Autorenrechte im digitalen Zeitalter zu schützen. In Deutschland müssten schon bald die Weichen für ähnliche Modelle gestellt werden. ddp

„Leader-Chor 2009“: Manager

mit Gesangsqualitäten gesucht

Der Rundfunkchor Berlin sucht 40 Führungskräfte aus Wirtschaft und Gesellschaft für einen Workshop ab 5. November. Unter Leitung von Chefdirigent Simon Halsey werden Werke von Händel, Palestrina, Brahms und Whitacre erarbeitet, für ein Konzert mit Chormitgliedern am 8.11. Anmeldung und Info: Séverine Peter, info@rundfunkchor-berlin.de, Telefon 030/20 29 87 560 oder www. rundfunkchorberlin.de. Die Teilnehmergebührt beträgt 460 Euro, Anmeldeschluss ist der 31. Mai. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben