Kultur : NACHRICHTEN

Bundestag lehnt Kultur als Staatsziel ab

Der Bundestag hat am Freitag ein Staatsziel Kultur im Grundgesetz endgültig abgelehnt. Ein Antrag der FDP-Fraktion zur Aufnahme des Grundgesetzartikels 20b mit dem Satz „Der Staat schützt und fördert die Kultur“ stieß auf den geschlossenen Widerstand der großen Koalition, wobei die SPD sich auf eine entsprechende Koalitionsabsprache berief, das Staatsziel aber befürwortet. Die Linke stimmte dem Antrag zu. Die Grünen enthielten sich bis auf eine Abgeordnete, die zustimmte.dpa

Verleger und Buchhändler bitten Merkel um Hilfe

750 deutsche Verleger und Buchhändler haben Bundeskanzlerin Angela Merkel anlässlich der Hauptversammlung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in Berlin aufgefordert, den Schutz des geistigen Eigentums im Internetzeitalter zur „Chefsache“ zu machen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben