Kultur : NACHRICHTEN

Hannah-Arendt-Preis 2009

geht an Kurt Flasch

Der Philosophiehistoriker Kurt Flasch erhält den mit 7500 Euro dotierten Bremer Hannah-Arendt-Preis für politisches Denken 2009. Der Wissenschaftler habe sich die Freiheit im Denken gerade da genommen, wo weder die öffentliche Meinung noch der akademische Normalverbraucher sie vermuten würde, nämlich in der mittelalterlichen Philosophie, begründete die Jury ihre Entscheidung. Das Land Bremen und die Heinrich-Böll-Stiftung vergeben die Auszeichnung seit 1995. dpa

Ulrich Enzensberger ist

Rheinsberger Stadtschreiber

Der Schriftsteller Ulrich Enzensberger ist neuer Stadtschreiber von Rheinsberg. Das Stipendium des Kurt-Tucholsky-Literaturmuseums läuft bis Ende 2009. Enzensberger, Jahrgang 1944 und Bruder von Hans Magnus Enzensberger, lebt in Berlin. Er war Mitbegründer der „Kommune I“. Sein Vorgänger als Stadtschreiber von Rheinsberg war der Satiriker Wiglaf Droste.epd

Käthe-Kollwitz-Preis

für Ulrike Grossarth

Der mit 12 000 Euro dotierte Käthe-Kollwitz-Preis 2009 der Akademie der Künste geht an die in Berlin lebende Künstlerin Ulrike Grossarth. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar