Kultur : NACHRICHTEN

1000 Giacometti-Fälschungen: Polizei hebt Lager aus

Die Polizei hat ein geheimes Lager mit rund 1000 gefälschten Bronzen des Schweizer Künstlers Alberto Giacometti (1901-1966) nahe Mainz ausgehoben. In Frankfurt wurde ein 59-Jähriger festgenommen, der sich als „Reichsgraf“ und Freund der Giacometti-Familie augegeben und die Fälschungen zu Preisen in zweistelliger Millionenhöhe angeboten haben soll. Auch ein 61-jähriger Kunsthändler, der als Drahtzieher gilt, sitzt in Untersuchungshaft. Ihm werden bandenmäßiger Betrug und Verstöße gegen das Urheberrecht zur Last gelegt. dpa

Wenders dreht 3D-Kurzfilm über Flüchtlinge in Süditalien

Wim Wenders will in Kalabrien einen Kurzfilm in 3D über afrikanische Immigranten drehen, die in der süditalienischen Region mit einem Boot stranden und die Behörden vor schwerwiegende Probleme stellen. Wie italienische Medien berichten, brechen in „Il volo“ (Der Flug) ein Junge und ein Bürgermeister, gespielt von Ben Gazzara, zusammen mit den Asylsuchenden in die von der Bevölkerung seit Jahren verlassenen Ortschaften Badolato, Riace, Caulonia und Stignano auf. Die Dreharbeiten beginnen Anfang September. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar