Kultur : NACHRICHTEN

Berliner Lektionen: Saison mit Ebadi, Eliasson und Hans Meyer

Die iranische Friedensnobelpreisträgerin Schirin Ebadi, der Künstler Olafur Eliasson und der frühere Fußballtrainer Hans Meyer sind zu den Berliner Lektionen 2009/2010 eingeladen. Die Reihe im Renaissance-Theater beginnt am 25. 10. mit dem Schweizer Philosophen Peter Bieri, der unter dem Namen Pascal Mercier unter anderem den Erfolgsroman „Nachtzug nach Lissabon“ schrieb. Ebadi, die als Anwältin in Teheran Frauen im Kampf um ihre Menschenrechte verteidigt, kommt am 15. 11., der Literaturwissenschaftler und Ilias-Übersetzer Raoul Schrott am 13. 12. Hans Meyer, der Generationen deutscher Fußballer in Ost wie West trainiert hat, trifft am 24. Januar auf den Dramatiker Moritz Rinke. Der in Berlin lebende Installationskünstler Olafur Eliasson wird am 14. März erwartet. Infos: www.berliner-lektionen.de Tsp

Schygulla dreht „Faust“ mit Regisseur Alexander Sokurow

Die Schauspielerin Hanna Schygulla steht im September für Alexander Sokurows Film „Faust“ nach Motiven von Goethe vor der Kamera. „Ich spiele eine Frau, die behauptet, mit Mephisto verheiratet zu sein – was dieser bestreitet“, sagte die 65-Jährige.  „Faust“ soll russischen Medien zufolge an Sokurows Hitler-Film „Der Moloch“ anknüpfen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben