Kultur : Nachrichten

-

„Voces Inocentes“ von Luis Mendoki. Unvergesslich das Gesicht des elfjährigen Chava, der von Bürgerkrieg bedroht ist – und der zärtliche Blick auf Kinder, die in El Salvador erleben, was kein Mensch verkraften kann.

Flop: „Amor Idiota“ von Ventura Pons. Eigentlich sympathisch – aber wozu spricht der Film von Idioten, bis man ihm glaubt?

0 Kommentare

Neuester Kommentar