Kultur : Nachrichten

-

Der Filmstoff eignet sich nicht für eine ausgelassene Premieren-Party. Deshalb haben die Produzenten des australischen Junkie-Dramas „Candy“ darauf verzichtet, eine Partylocationzu mieten und bei Häppchen die Weltpremiere des Films zu feiern. Heath Ledger und seine Kollegin Abbie Carnish war aber trotzdem nach ein bisschen Party und deshalb zogen sie bis in den frühen Morgen durch die Clubs. Ledgers Produktionsfirma denkt übrigens darüber nach, wie sie ihn am Sonnabend nach Berlin lotsen könnte – zur Preisverleihung. Er gilt als Kandidat für den Darsteller-Bären. oew

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben