Nachruf : Chicago-House-Legende Frankie Knuckles tot

Godfather of House: Der amerikanische DJ und Produzent Frankie Knuckles ist mit 59 Jahren gestorben.

Nadine Lange
House-Legende Frankie Knuckles
House-Legende Frankie KnucklesFoto: Warner

Frankie Knuckles kam 1955 in der Bronx zur Welt und begann Anfang der Siebziger mit seinem Freund Larry Levan in New Yorker Clubs aufzulegen. 1977 ging er nach Chicago, wo er im Warehouse und später in seinem eigenen Club The Power Plant als DJ arbeitete. Als die Disco-Ära ihren Zenit überschritten hatte, begann er extra lange Mixe von Soul und R'n'B-Songs anzufertigen und sie so in Dancetracks zu verwandeln. Später betonte er die Beats zusätzlich mit einer Drummachine. Neben Remixen für Stars wie Diana Ross, Michael Jackson, Whitney Houston und Depeche Mode produzierte der House-Pionier auch eigene Stücke wie "Your Love" (1987) oder "The Whistle Song" (1991).

Vor zehn Jahren ehrte ihn seine Heimatstadt mit der Umbenennung einer Straße in "Frankie Knuckles Way". Er liegt genau da, wo einst das Warehouse stand und Knuckles Aufstieg zum Godfather of House begann. Noch am Wochenende hatte er in Europa aufgelegt. Die Nachricht von seinem überraschenden Tod hatten lokale Medien in Chicago am frühen Dienstagmorgen verbreitet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar