NÄHER, MEIN GOTT, ZU DIR : Christen und Muslime laden zum Nikolaus-Abend

Donnerstag ist Nikolaus. Auch die Mitarbeiter im Interkulturellen Zentrum in Neukölln stellen Stiefel vor die Tür, symbolisch gesehen. Pfarrerin Elisabeth Kruse (Foto) und ihre Kollegen hoffen nicht auf Nüsse, Lebkuchen oder Schokolade, sondern auf Offenheit, Freundschaft und Feierlaune. Denn sie laden Christen und Muslime zum „Abend der Begegnung“. Um 18 Uhr geht es los mit einem Gottesdienst, danach kann man sich am Buffet näher kommen. Gemeinsames Essen fördert die interkulturelle Kommunikation ja immer sehr. Wer seine Kinder mitbringen will, ist auch gut versorgt. Die „Stadtteilmütter“, die türkische und arabische Frauen zu Hause besuchen und im Alltag unterstützen, werden sich um die Kleinen kümmern. Das Zentrum ist ein Projekt der evangelischen Kirchengemeinde Genezareth, die die Lebensqualität in ihrer Nachbarschaft verbessern will. Deshalb wurde die Kirche umgebaut, um den Menschen unterschiedlicher Kulturen im Kiez Raum zu geben und sie zu Anlässen wie diesem zusammenzubringen.clk

Interkulturelles Zentrum

Genezareth, Herrfurthplatz 14,

Neukölln, Do 6.12., 18 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar