NÄHER, MEIN GOTT, ZU DIR : Ein Schnitt durch’s Leben

In der Nacht vom 12. auf den 13. August 1961 feierte der Fußballverein Berolina Stralau in Weißensee sein 60. Vereinsjubiläum. Als sich die Mannschaftskollegen auf den Nachhauseweg machten, wunderten sie sich, weil keine S-Bahn fuhr und auf den Straßen Militär unterwegs war. Der neunjährige Peter übernachtete bei seiner Oma in Westberlin und wurde von der Stasi zurück in die DDR geholt. Eine Kreuzberger Familie zog nach Ost-Berlin wegen des Berufes des Vaters, während die junge Ostberlinerin Christa wegen ihrer Sehnsucht nach schönen Kleidern in Westberlin arbeitete. Für sie alle wurde der Mauerbau am 13. August zur Zäsur. Das Team des Kultur-Raums Zwingli-Kirche zeigt, wie sich ihr Leben verändert hat und lädt am Freitag zur Eröffnung der Ausstellung „1961 – An einem Sonntag im August“ ein. In dem imposanten Kirchenraum der Zwingli-Kirche in der Nähe der Oberbaumbrücke wird es bis zum 11. September neben der Ausstellung auch Gespräche, Filme und Konzerte geben. clk

Zwinglikirche, Friedrichshain, 29.7. bis 11.9., Do-So 16-19 Uhr, www.kulturraum-zwinglikirche.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar