NÄHER, MEIN GOTT, ZU DIR : Weihnachten als Fest der Wirklichkeit

Jörg Machel
Jörg Machel

Weihnachten ist zum Fest der Bürgerlichkeit und des Konsums geworden. Das hat wenig mit dem ursprünglichen Ereignis zu tun: der Geburt Gottes in einem Stall. Um an die Radikalität dieser Geschichte zu erinnern, hat sich Pfarrer Jörg Machel von der Emmaus- Ölberg-Gemeinde einen besonderen Gottesdienst ausgedacht: „Wir versuchen, Weihnachten an die raue Wirklichkeit heranzuführen.“ Der Gottesdienst findet in einer Markthalle statt und beginnt damit, dass die Gäste „geschätzt“ und gebeten werden, kleinere oder größere Summen zu spenden. Es wird auch ein Krippenspiel geben, allerdings eins für Erwachsene, bei dem die Gäste mitmachen. clk

24.12., 17 Uhr, Markthalle 9, Eisenbahnstraße 42/43

0 Kommentare

Neuester Kommentar