Kultur : Nasreen will kontroverse Zeilen streichen

Nach Protesten aufgebrachter Muslime in ihrem indischen Exil will die aus Bangladesch stammende Autorin Taslima Nasreen umstrittene Passagen aus einem ihrer Bücher streichen. „Ich ziehe bestimmte kontroverse Zeilen aus „Dwikhandita“ (Zweigeteilt) zurück“, zitierte die indische Nachrichtenagentur PTI die Schriftstellerin. Bei gewalttätigen Demonstrationen in der vergangenen Woche hatten Muslime in Nasreens Wahlheimat Kalkutta gefordert, Nasreens Indienvisum für ungültig zu erklären. Seitdem steht die Autorin unter dem Schutz der indischen Bundesregierung, die sie an einem unbekannten Ort nahe Neu Delhi untergebracht hat. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben