Kultur : Nationaler Wandel: Jahresprogramm der NGBK

-

Nationale Identitäten und der gesellschaftliche Wandel durch technischen Fortschritt stehen im Mittelpunkt des Ausstellungsprogramms 2007 des Berliner Kunstvereins Neue Gesellschaft für Bildende Kunst (NGBK). Osteuropa steht dabei im Zentrum. In der Ausstellung „Rigareview“ (ab 9. März) gehen junge lettische Kunststudenten der Frage nach, wie sich der politische Wandel in ihrem Land auf die Kultur Lettlands auswirkt. Und in der Ausstellung „Social Cooking – Romania“ (ab 15. Dezember) wird die Kultur Rumäniens auf kulinarische Weise erkundet. „The intricate journey 1–3“ (ab 5. Mai) zeigt die Erfahrungen von fünf Berliner und fünf kolumbianische Künstlern, die ihre natürliche Umgebung tauschten: Die Berliner gingen nach Kolumbien und die Kolumbianer nach Berlin. Um den technischen Fortschritt drehen sich die Ausstellungen „Syntropia“ (30. Juni – 19. August) und „Multitasking“ (1. September – 7. Oktober). Das Projekt „U 2 Alexanderplatz“ setzt die NGBK im Jahr 2007 fort. Ende März soll die Entscheidung fallen, welche Künstler diesmal dabei sein werden. ctr

0 Kommentare

Neuester Kommentar