Kultur : NEU AUF DVD

Christina Tilmann

TELENOVELA City of Men, Staffel 1, Regie: Fernando Meirelles, Katja Lund, Paulo Lins, Donald Ranvaud, 120 Min., Vertrieb mcone. Ein Paar Turnschuhe ist viel wert in der „Cidade de Deus“, der City of God, einer der berüchtigten Favelas von Rio. Auch sechs Reais sind viel – und doch gerade genug, um am Schulausflug nach Persepolis teilzunehmen. Dafür nehmen die beiden Straßenkids Laranjinha (Darlan Cunha) und Acerola (Douglas Silva) einiges auf sich: Sie werden Briefträger, fertigen eine Karte der Favela an und bestücken die Gassen mit Straßenschildern. Und sie balancieren ständig zwischen zu großer Nähe zur örtlichen Drogenmafia und Flucht vor Schießereien und Bandenkrieg.

Fernando Meirelles’ Spielfilm „City of God“ war vor zwei Jahren auch in Deutschland ein Überraschungserfolg: die rasant gefilmte Story eines jungen Fotografen und eines örtlichen Drogenbosses, die in einem brutalen Bandenkrieg von Kindern endet. In Brasilien entstand nun ein Nachfolgeprojekt: „Cidade dos Homens“, „City of Men“, eine Fernsehserie des „City of God“-Teams, deren erste Staffel nun auch in Deutschland erhältlich ist. Gedreht wurde – im Gegensatz zu „City of God“ – diesmal wirklich in der „Cidade de Deus“, und Douglas Silva spielte schon in „City of God“ mit. Doch die Abenteuer des schüchternen Laranjinha und des vorlauten Acerola sind weit mehr als ein voyeuristischer Blick in Brasiliens verbotene Welt der Favelas. Allein, wie Acerola den Kampf Napoleons gegen Resteuropa als örtlichen Bandenkrieg erklärt, ist ingeniös. Im Fernsehland Brasilien hat „City of Men“ unglaubliche 35 Millionen Zuschauer erreicht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar