Neuauflage : Schlingensief startet "Fernsehmaschine"

Theaterregisseur Christoph Schlingensief startet unter dem Titel "10 Jahre Talk 2000" in der Berliner Akademie der Künste eine neue Reihe seiner "Fernsehmaschine"-Talkshows.

Berlin - Vom 15. bis 26. Januar bieten "Die Piloten" in sechs Flügen (Folgen) mit Passagieren aus Kultur, Politik und Unterhaltung einen "Blindflug in neue, alte, verheißungsvolle abgegriffene Fernsehregionen, in denen sich Parlamentsdebatten endlich mit Daily Talks vereinen oder 'Germany's next Topmodel' das 'Wort zum Sonntag ' spricht", so der Künstler.

Die mobile und nach allen Seiten offene Studiobühne Schlingensiefs steht bis 26. Januar im gläsernen Foyer der Akademie am Brandenburger Tor "mit Sicht auf den Pariser Platz und Rücksicht auf das Holocaust-Denkmal, so dass auch die Welt außerhalb der Flimmerkiste Einblick in die Schaltzentrale nehmen kann". Die Piloten starten an allen drei Aufführungstagen jeweils um 18 und 20:30 Uhr. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben