• Neuer Direktor des British Museum: Hartwig Fischer soll Nachfolger Neil MacGregors werden

Neuer Direktor des British Museum : Hartwig Fischer soll Nachfolger Neil MacGregors werden

Das British Museum soll den Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlung Dresden als neuen Direktor berufen haben. Hartwig Fischer wäre der erste Ausländer in dieser Position seit über 200 Jahren.

Hartwig Fischer
Hartwig Fischer soll neuer Direktor des British Museums werden.Foto: dpa

Hartwig Fischer, Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD), wird neuer Direktor des British Museum in London. Das berichtete die britische "Times" am Freitag kurz vor der offiziellen Bekanntgabe und beruft sich dabei auf Quellen in der britischen Regierung. Fischer tritt damit die Nachfolge des Kunsthistorikers Neil MacGregor an, der Gründungsintendant des Berliner Humboldt-Forums wird. Schon Fischers Vorgänger, Martin Roth, ging von Dresden aus nach London. Roth leitet seit 2011 das Victoria and Albert Museum. Dem Zeitungsbericht zufolge tritt der 53-Jährige Fischer sein neues Amt noch im Dezember an.

Der Deutsche wäre damit seit über 200 Jahren der erste Ausländer, der das Museum leitet. Das British Museum gehört zu den bedeutendsten Museen der Welt und ist nach dem Louvre in Paris einer meistbesuchten Ausstellungsorte. Im vergangenen Jahr kamen rund 6,7 Millionen Besucher. Für den neuen Direktor ist es keine leichte Nachfolge. MacGregor war 13 Jahre lang der Leiter des Museums. Durch seine Innovationen im Museum steigerte er die Besucherzahlen in seiner Amtszeit um über 2 Millionen.

Sein Nachfolger gilt in Fachkreisen als zurückhaltend. Fischer studierte Kunstgeschichte in Bonn, Paris, Rom und Berlin und arbeitete anschließend am Kunstmuseum Basel. Bevor er im Mai 2012 nach Dresden zog, war er Direktor des Folkwang Museums in Essen. Unter seiner Leitung entstand unter anderem auch der im Januar 2010 eröffnete Museums-Neubau des Architekten David Chipperfield. (tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben