Kultur : Neuer Direktor für Berlins Gemäldegalerie

-

Bernd Wolfgang Lindemann wird neuer Direktor der Berliner Gemäldegalerie. Der 52jährige Experte für Bildkünste des 15. bis 19. Jahrhunderts, der seit 1999 stellvertretender Direktor der Öffentlichen Kunstsammlungen Basel ist, tritt die Nachfolge von Jan Kelch an, der am 1. Juni 2004 in den Ruhestand geht. Der Stiftungsrat der Stiftung Preußischer Kulturbesitz hat gestern mit seiner einstimmigen Wahl eine Heimholung vollzogen, denn bis zu seinem Wechsel nach Basel vor vier Jahren, damals noch als Konservator für Alte Meister, hatte Lindemann die Skulpturensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin betreut. Die Berufung eines Kenners für Bildhauerkunst ist zugleich eine Wegweisung für die Gestaltung des Bode-Museums, das 2005 auf der Museumsinsel wieder eröffnet werden soll. Die ohnehin geplante stärkere Verbindung zwischen Malerei und Skulptur erhält mit einer solchen Berufung eine noch deutlichere Akzentuierung. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben