Kultur : Neuer Intendant für Essens Philharmonie

Das Drama um die Essener Philharmonie geht in die nächste Runde. Am Mittwoch wurde ein Nachfolger für den Ende September gekündigten Intendanten Michael Kaufmann präsentiert. Der 47-jährige Musikmanager Johannes Bultmann, der seit 1998 zum Leitungsteam des Baden-Badener Festspielhauses gehörte, erklärte sich bereit, den Posten zum 1. Dezember zu übernehmen. Allerdings hat Kaufmann gegen seine Kündigung geklagt. Bekäme er Recht, hätte die Philharmonie zwei Chefs. Die Stadt Essen versucht unterdessen, Michael Kaufmann rückwirkend zum „freiwilligen Ausscheiden“ zu bewegen. Die 2004 eingeweihte Philharmonie ist mit 1900 Plätzen der größte Konzertsaal im Ruhrgebiet. F. H.

0 Kommentare

Neuester Kommentar