Kultur : Neuer Leiter für den Admiralspalast

Der langjährige Manager des Tempodroms, Thomas Gross, wird zum 15. November neuer verantwortlicher Leiter beim Berliner Admiralspalast. Das traditionsreiche Haus mit der bewegten jüngeren Geschichte wird seit Juni 2011 von der Düsseldorfer Firma Mehr!Entertainment betrieben. Inhaber des Unternehmens, zu dem unter anderem auch der Kölner Musical Dome und das Starlight Express-Theater in Bochum gehören, ist Maik Klokow. Klokow war von 2000 bis 2008 Geschäftsführer bei Deutschlands führendem Musical-Betreiber Stage Entertainment. Nach einem Zerwürfnis mit dem mächtigen Unterhaltungskonzern versucht Klokow jetzt, ein Konkurrenzunternehmen aufzubauen.

Mit dem 49-jährigen Thomas Gross holt sich Klokow nun einen erfahrenen Mann an den Admiralspalast. Der gebürtige Hamburger arbeitet seit langem im Event- und Live-Entertainment-Bereich. Unter anderem initiierte er die Potsdamer Schlössernacht. 2005 übernahm Gross das Management des damals finanziell angeschlagenen Tempodroms. Im Geschäftsjahr 2011 verzeichnete das Haus sein bis dato erfolgreichstes Jahr. Bereits zum 31. Juli dieses Jahres hat Gross das Tempodrom verlassen, sein Nachfolger dort wurde Mike Keller, der zuvor die Geschicke der Berliner O2-World leitete. Der bisherige Leiter des Admiralspalastes, Frans Dikmans, soll sich künftig innerhalb der Firmengruppe Mehr!Entertainment der Projektentwicklung neuer Spielstätten widmen. F. H.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben