Neuer Potter : Am 27. Oktober ist Harry-Day

Das Warten hat für Harry-Potter-Fans ein Ende: In fünf Monaten, am 27. Oktober, ist der siebte Band der Abenteuer des Zauberlehrlings "Harry Potter" erstmals auf Deutsch zu haben.

Hamburg - Wie der englische Titel "Harry Potter and the Deathly Hallows" auf Deutsch heißen werde, stehe noch nicht fest, teilte der Carlsen Verlag mit. Die englischsprachige Folge erscheint am 21. Juli im Verlag Bloomsbury. Autorin Joanne K. Rowling will mit diesem Band die Serie abschließen.

Mehr als 35.000 Kunden haben die deutsche Ausgabe bei amazon.de vorbestellt, teilte der Internetbuchhändler mit. Für die englische Originalversion (18,90 Euro) hätten sich bis Donnerstag mehr als 110.000 deutsche Fans registrieren lassen. Der siebte Band wird nach Angaben von Carlsen voraussichtlich 736 Seiten dick sein und in Deutschland 24,90 Euro kosten (Österreich: 25,60 Euro; Schweiz: 44 Schweizer Franken).

In dem letzten Abenteuer des Zauberlehrlings geht es um die Horkruxe, in der der böse Lord Voldemort ein Stück seiner Seele aufbewahrt. Harry Potter muss die Horkruxe finden und zerstören. Autorin Rowling hatte angedeutet, dass zwei Romanfiguren sterben werden. Unklar ist, ob der Tod auch Zauberschüler Harry trifft. Nach Abschluss des Werkes könnte noch eine Enzyklopädie zur Zauberwelt erscheinen, zumindest denkt die Autorin nach eigenen Angaben darüber nach.

Die deutsche Übersetzung wird laut Carlsen wie bei den vorausgegangenen Bänden Klaus Fritz übernehmen. Das Buchcover gestaltet die Hamburger Illustratorin Sabine Wilharm, die dem Zauberlehrling in Deutschland "sein unverwechselbares Gesicht" gegeben habe. Von den sechs Bänden der deutschsprachigen Ausgaben wurden nach Verlagsangaben mehr als 25 Millionen Exemplare verkauft; weltweit sind es mehr als 325 Millionen Exemplare. Die Bücher wurden in 65 Sprachen übersetzt. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben