Neues Album "Blackstar" : David Bowie kündigt sein "bisher seltsamstes Werk" an

David Bowie will am 8. Januar 2016, seinem 69. Geburtstag, ein neues Studioalbum veröffentlichen. „Blackstar“ wird Bowies 25. Studioalbum.

Christian Schröder
David Bowie 1990 bei seinem Auftritt in Frankfurt am Main.
David Bowie 1990 bei seinem Auftritt in Frankfurt am Main.Foto: dpa

David Bowie will sein 25. Studioalbum mit dem Titel „Blackstar“ am 8. Januar veröffentlichen, seinem 69. Geburtstag. Wie der Sänger auf seiner Internetseite bekannt gab, soll die gleichnamige Single am 20. November auf den Markt kommen. Zum Inhalt schweigt sich Bowie aus, spricht allerdings davon, dass es „unzutreffende Berichte über den Sound und den Inhalt des Albums“ gebe.

Die britische „Times“ hatte berichtet, das Album sei in New York mit lokalen Jazz-Musikern eingespielt worden und „vielleicht das bisher seltsamste Werk“ des Künstlers. und " völlig verrückt ". Als wichtige Referenz für die Platte wurde die deutsche Elektronik-Pionierband Kraftwerk genannt, die Bowie bereits seit den siebziger Jahren bewundert.

Eigentlich schien David Bowie sich bereits ins Museum zurückgezogen zu haben, die retrospektive Aufarbeitung seines Werks war an die Stelle von relevanten neuen Veröffentlichungen getreten. So war eine große, in Kostümen, Bühnenbildern und Sounds schwelgende Ausstellung über das Phänomen Bowie im Londoner Victoria and Albert Museum und im Berliner Martin-Gropius-Bau zu sehen. Sie war ein Besuchermagnet.

Doch am 8. Januar 2013, seinem 66. Geburtstag, veröffentlichte er überraschend nach zehn Jahren eine neue Single mit dem Titel "Where Are We Now". In der nostalgischen Hymne rekapituliert Bowie nostalgisch seine Berliner Jahre von 1976 bis 1978: "Sitting in the Dschungel / On Nürnberger Straße / A man lost in time / Near KaDeWe / Just walking the dead." Bowies Comeback-Album "The Next Day" stieg zu einem seiner erfolgreichsten Alben auf, erreichte als sein erstes Album in Deutschland den ersten Platz der Charts und brachte es in 40 Ländern in die Pole-Position der Hitparade. .

"Blackstar" soll nach Angaben der "Times" 45 Minuten lang sein und nur sieben Stücke enthalten. Zu hören sein sollen gregorianische Gesänge, Soul-Anklänge, elektronische Beats und Pieptöne sowie natürlich Bowies unverwechselbarer Gesang. Das Titelstück wird bereits am 19. November ausgekoppelt. Ein 45-Sekunden-Ausschnitt des neuen Bowie-Sounds ist in einem Trailer zur neuen TV-Serie „The Last Panthers“ zu hören. Ausgestrahlt wird die Serie ab 12. November bei Sky. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben