Neues Festival : "Phaenomenale" startet in Wolfsburg

Ein neues Kunst- und Wissenschaftsfestival wird am Freitag in Wolfsburg eröffnet. Die "Phaenomenale 2007" beleuchtet unter dem Motto "Maschinen für alle" Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine.

Wolfsburg - Das ehemalige Mitglied der Avantgarde-Band Kraftwerk, der Elektronik-Musiker Karl Bartos, setzt den musikalischen Auftakt für das neue Festival. An den kommenden drei Wochenenden werden verschiedene Aspekte des Festivalmottos präsentiert. Die Veranstalter laden zu Performances, Vorträgen, Konzerten, Filmen und Workshops ein, um das Zusammenwirken von Kunst und Wissenschaft in der Popkultur auszuloten. Die Ausstellung "Next Level" zeigt künstlerische Positionen zum Computerspiel. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben