Kultur : Neues Jugendprogramm an Berliner Theatern

iml

"Theater des Monats" ist der Name einer neuen Veranstaltungsreihe des Theaterpädagogischen Dienstes Berlin. Vor allem Jugendliche, aber auch Lehrer und interessierten Erwachsene können Fragen an die Bühnen stellen: Warum macht man Theater? Wie kommt eine Inszenierung zustande? Wie funktioniert der Betrieb? Man kann an Theaterführungen und Workshops teilnehmen sowie Vorstellungen oder Proben besuchen. Die anschließenden Diskussionen mit Mitwirkenden sollen klären, warum das jeweilige Stück auf die Bühne gebracht wurde und wie sich die Arbeitsweisen bei unterschiedlichen Produktionen und Regisseuren unterscheiden. In den Workshops wiederum können die Teilnehmer selbst aktiv werden. Jeden Monat wird ein anderes Berliner Theater der Gastgeber sein. Im Januar ist es das Maxim Gorki Theater, im Februar das Grips Theater und im März die Staatsoper Unter den Linden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben