Neues Museum : Zeiten, Preise, Publikationen

Am 17. Oktober ist das Neue Museum für das Große Publikum geöffnet. Ab diesem Tag steht es von Sonntag bis Mittwoch zwischen 10 Uhr und 18 Uhr offen, von Donnerstag bis Samstag bis 20 Uhr.

Der Einlass wird über ein sogenanntes „Zeitfensterticket“ geregelt. Die Eintrittskarten gelten innerhalb eines halbstündigen Zeitfensters, die Dauer des Aufenthalts ist aber unbegrenzt. Das soll Wartezeiten verringern. Unter www.neues-museum.de können sich Käufer einen Zeitraum aussuchen, in dem sie das Museum betreten wollen – wer um 10 Uhr kommen will, kauft ein Ticket für 10 Uhr und kann sich auch eine knappe halbe Stunde verspäten. An den Tageskassen sollen meist Restkarten für alle Zeitfenster zu haben sein. Der Ticketkauf ist auch telefonisch möglich über die Nummer 030/266424242.

Der Eintritt ins Neue Museum kostet 10 € pro Person, das ermäßigte Ticket 5 € (für Schüler, Studenten, Wehr- und Zivildienstleistende, Arbeitslose, Schwerbehinderte). Freier Eintritt unter anderem für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren, Schulgruppen im Rahmen des Unterrichts, Studierende in Begleitung ihrer Dozenten sowie Sozialhilfe-/ALG-II-Empfänger.

Außerdem gibt es eine Drei-Tage-Karte. Sie kostet 19 € (ermäßigt 9,50 €) und gilt für alle Dauerausstellungen der Staatlichen Museen – ebenso die Jahreskarte für 40 € (erm. 20 €).

Das Museum ist erreichbar mit den S-Bahnen S1, S2, S25 (Friedrichstraße); S5, S7, S75, S9 (Hackescher Markt) sowie der U6 (Friedrichstraße). Anschrift: Bodestraße 3, 10178 Berlin.


LITERATUR ZUM THEMA:

Carola Wedel (Hrsg.): „Das Neue Museum“. Jaron-Verlag, Berlin 2009. 128 Seiten, 19,95 €. Buch über die Geschichte des erstmals seit 1945 wiedereröffneten Hauses, mit Überblick über die Sammlungen und wichtigsten Exponate.

„Das Neue Museum Berlin. Konservieren, Restaurieren, Weiterbauen im Welterbe“. E.A. Seemann, Leipzig 2009. 208 Seiten, 29,90 €. Herausgegeben von den Staatlichen Museen zu Berlin – ein Band über eines der „bedeutendsten Zeugnisse des Museumsbaus im 19. Jahrhundert“.

David Chipperfield und Julian Harrap: „Neues Museum Berlin“. Verlag der Buchhandlung Walther König, Berlin 2009. 288 Seiten, 38 €. Vom Architekten herausgegebenes Werk über dessen bisher wichtigstes Gebäude.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben