Kultur : New York feiert Berlins Philharmoniker

-

Die Berliner Philharmoniker unter Simon Rattle wurden bei ihren ersten drei USKonzerten in New York stürmisch gefeiert. Das Publikum der Carnegie Hall spendete an allen Abenden stehenden Beifall, die UN-Botschafter gaben dem Orchester einen großen Empfang, und der führende Musikkritiker der „New York Times“, Anthony Tommasini, lobte den Wandel des Orchesters unter Sir Simon als mutig und erfolgreich: „Die Vorstellung bestätigt die überschwänglichen Berichte aus Europa über die neue Ära dieses 111 Jahre alten Orchesters.“ Nach New York und Auftritten in Philadelphia, Washington, Chicago und der neuen Walt-Disney-Konzerthalle von Los Angeles geht die Amerika-Tournee am 25. November in San Francisco zu Ende (Bericht folgt). dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben