Kultur : New Yorks Klassikwelt wieder vereint

-

Die beiden berühmtesten New Yorker Institutionen der klassischen Musik – die New York Philharmonic und die Carnegie Hall – haben ihre Wiedervereinigung angekündigt. Mehr als 40 Jahre nachdem das New Yorker Philharmonische Orchester ins Lincoln Center umgezogen war, soll es wieder in der Carnegie Hall seine Heimat haben. Durch den Umzug gewinnen die Philharmoniker einen Konzertsaal mit weltweit hoch geschätzter Akustik zurück. Zugleich bleibt ihnen die Ausgabe von Millionen Dollar für die technische Rekonstruktion der „Avery Fisher Hall“ erspart. Darum war zuvor ein Streit entbrannt, da private Sponsoren nicht bereit waren, Geld zu geben, wenn der Konzertsaal weiterhin nach dem Namen des einstigen Hauptsponsors benannt bleiben würde. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben