Kultur : Nida-Rümelin: Amt hängt von Uni-Freistellung ab

NAME

Ob Julian Nida-Rümelin Kulturstaatsminister bleibt, hängt nicht allein von den Koalitionsverhandlungen ab. Die Universität Göttingen, an der er einen Lehrstuhl für Philosophie innehat, muss ihn erneut freistellen. Nida-Rümelin erklärte gegenüber dem Tagesspiegel: „Mein Engagement für die Res Publica, um es altmodisch zu formulieren, möchte ich gerne fortsetzen. Aber ich bin von Haus aus Wissenschaftler und nicht Berufspolitiker. Es war für mich von Anfang an conditio sine qua non, dass ich nach meiner politischen Tätigkeit in meinen Beruf als Philosophieprofessor zurückkehren kann. Wenn die Universität Göttingen es mir ermöglicht, möchte ich das Amt des Kulturstaatsminister weiter ausüben. Das werde ich mit dem Rektor der Universität in den nächsten Tagen klären.“ Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben