NO MAN’S LAND : NO MAN’S LAND

Gleißendes Licht, karge Wüstenlandschaft und schießwütiges Personal –

seinen fünften Spielfilm legt Hao Ning

als Hommage auf den Italowestern an.

Im Mittelpunkt steht der junge Anwalt

Pan Xiao, der mit zwei illegal gefangenen Falken das große Geschäft machen will. Doch ganz so einfach läuft es nicht, und bald darauf befindet sich Pan Xiao

auf einem irren Trip durch die Wüste.

China, 117 Min., R: Hao Ning

D: Zheng Xu, Nan Yu, Bo Huang

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben