Kultur : Offizielle Absage zur Buchmesse in Havanna

-

An der Buchmesse in Havanna Anfang nächsten Jahres wird sich Deutschland nicht offiziell beteiligen. Grund für die Absage sei die Verschlechterung der Menschenrechtslage in Kuba und die erneute Vollstreckung von Todesurteilen, teilt das Auswärtige Amt mit. Deutschland ist auf der Buchmesse im Januar 2004 als so genanntes SchwerpunktLand vorgesehen. Verlagen und Privatpersonen sei die Reise nach Kuba unbenommen, betonte eine Sprecherin. Sie dürften nur nicht mit der Unterstützung des Auswärtigen Amtes rechnen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben