OPEN-AIR-THEATER : Bergungsarbeiten auf Lethe

Mit seiner theatralen „Bergungsaktion“ will das Zentrum für Politische Schönheit, das sich als Thinktank für Aktionskunst gegründet hat, an das Massaker in der UN-Schutzzone Srebrenica erinnern, bei dem im Juli 1995 8.000 Menschen starben. Symbolisch wird dafür am Brandenburger Tor eine „Zone der Sprachlosigkeit“ errichtet. Dazu tragen Schauspieler aus den Gesprächsprotokollen der NATO und der UN über das Geschehen vor. Der Eintritt ist frei.

20 Uhr, Pariser Platz (vor dem Brandenburger Tor), Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar