Oper : Brieger debütiert mit "Otello" in Hannover

Michael Klügel startet mit der Verdi-Oper seine Intendanz an der Staatsoper.

Hannover - "Otello" bildet am Samstag um 19.30 Uhr an der Staatsoper Hannover den Auftakt der szenischen Arbeit für die Spielzeit 2006/07 unter der neuen Intendanz von Michael Klügl. Inszeniert wurde das Stück von Schauspiel- und Opernregisseur Nicolas Brieger, der damit erstmals für das hannoversche Haus tätig wurde, wie die Staatsoper mitteilte. Brieger fokussiere sich mit seiner Deutung der Oper auf die Zerstörungskraft dogmatischer religiöser Gesinnungen und präsentiere eine "neue und verstörend aktuelle Sicht auf das Werk", hieß es.

Am Dirigentenpult bei der Premiere steht der neue Generalmusikdirektor der Staatsoper, Wolfgang Bozic. Insgesamt stehen auf dem Opernplan der neuen Spielzeit zwölf Premieren beziehungsweise Uraufführungen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar