OPER : Elektra meets Cassandra

Kirsten Harms hat die beiden sich ergänzenden Einakter „Cassandra“ von Vittorio Gnecchi und „Elektra“ von Richard Strauss verknüpft. Gnecchi erzählt die Vorgeschichte zu Strauss’ Rachedrama „Elektra“. Harms hat aus diesem Doppelabend eine spannende, emotionsgeladene Studie über das Verbrechen gemacht.

19.00, Deutsche Oper, Bismarckstr. 35, Charlottenburg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben