Kultur : Oper: Mut zum Glück: Sandra Leupolds "Don Giovanni"

19.30 Uhr: Kulturbrauerei/Kesselhaus[Prenzlauer B]

Heute und morgen sind die letzten beiden Gelegenheiten, eine der erregendsten "Don Giovanni"-Aufführungen der letzten Jahre zu sehen. Christian Grygas ist der faszinierende Don, der das Recht auf Leben und Lust mit brachialer Gewalt auslebt. Die Menschen, die mit diesem Ausbund an Vitalität in Berührung kommen, machen die Erfahrung höchsten Glücks und tiefster Verzweiflung. Auf Sandra Leupolds dekorationsloser Bühne ist das mit dem wunderbar profilierten Ensemble hautnah zu erleben. Gleichzeitig läuft eine zweite Geschichte ab: diejenige, die Mozarts Oper so hinreißend spielt. Wieviel Eigenes leben die "Spieler" in ihren "Rollen" aus? Diese Frage wird subtil in den Raum gestellt. Wer sie beantwortet, erfährt etwas über sich selbst. Nie war uns "Don Giovanni" näher.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben